Warum haben manche immer noch die Gesundheitskarte G1 und wann bekommen die restlichen Kunden die neue Karte?

2 Antworten

Vor wenigen Sekunden habe ich meine Versicherung angeschrieben und nachgefragt, ob das "G1" auch wirklich G1 meint und nicht G1+; also noch gültig.

Ich weiß auch nicht, wer da dermaßen geschlafen hat und die Karten nicht rechtzeitig erneuert hat.  Die eGK ist eh Murks und wieder typisch deutsch, eine völlig veralteten, unzuverlässige Technik verwenden. Das Internet und alles andere technische ist halt Neuland für Merkel und alle Minister.

Ich befürchte, viele verstehen die Frage und den Sinn gar nicht und werden dann beim Arzt die böse Überraschung erleben wie es dann heißt, ihre Karte ist nicht mehr gültig und dann die Diskussion anfängt, dass doch draufsteht "gültig bis 2020" o. ä.

Das ist es ja die G1 entscheidet sich nicht von der G1 plus. Jedoch können die Patienten nichts dafür.

0
@herzilein35

Richtig, wenn G1 drausteht, kann es auch G1+ sein und damit funktionieren, aber nur theoretisch. Wenn die Praxis veraltete Software benutzt, kann auch G1+ abgelehnt werden.

Sinnvoll sollte eigentlich nur von G2 sein, aber nun ja lassen wir uns überraschen.

0

G1 und G1 plus sind beide im Umlauf und man merkt es erst wenn man die Karte einlesen möchte.

0

Ich als zukünftige MFA muss ehrlich sagen, dass ich auch nichts davon halte. Aber immer wieder was neues

0
@herzilein35

Das halt der Murks der Politik, du bist genervt, ich auch und für viele wird es bald die böse Überraschung geben und nicht verstehen warum.

0

Ich selber habe meine G2 und mein Vater auch. Meine Mutter die alles nötiger hat, hat noch die G1.

0

Die Patienten können nichts dafür und haben egal wie einen Anspruch auf kostenlose Behandlung. Soll die Kasse zusehen, dass sie die Karten rechtzeitig verschickt. Da bleibe ich auch stur.

0

Hast du auf deine Frage bei der Krankenkasse inzwischen Antwort bekommen?

0

Die restlichen Kunden bekommen die neue Karte wenn sie mit dem Austausch dran sind.

Es ist völlig unerheblich ob du die G1 oder G2 hast.

Naja es hieß in einem Rundschreiben der KV, dass ab 01. Oktober 2017 diese nicht mehr eingelesen werden sollen. Möglich sind nur die Karten G1 plus (welche sich äußerlich nicht unterscheiden lässt) oder die G2. Hast du deine schon?

0
@herzilein35

Ich weiß nicht ob ich schon eine G2 habe. Ist mir aber auch ehrlich gesagt egal. Die Karten sind sicher noch einlesbar, denn es ist bestimmt ein Ablaufdatum enthalten, was die Karte als ungültig kennzeichnet.

Der Unterschied zwischen G1 und G1 plus kann man in der Regel daran erkennen, dass bei der G1 nur Gesundheitskarte drauf steht und bei der G1 plus G1 ibn einer Ecke aufgeführt ist.

Egal was du für eine Karte hast, du bist weiter versichert und es ist das Problem der Krankenkasse, wenn sie versäum thaben, dir die alte G1 zu ersetzen.

Der Grund für den Auslauf der alten G1 Karten ist folgender:

Die G1-Generation kann die Online-Überprüfung der Versichertenstammdaten nicht protokollieren, was gesetzlich inzwischen vorgeschrieben ist.

Die Kasse ist hier aber in der Pflicht dies sicherzustellen. Die Praxis kann die Karte einlesen, bekommt aber vermutlich einen Hinweis und wird dir sgen, du solltst dich an deine Krankenkasse wenden.

Und genau das solltest du morgen einfach mal machen.

Im Zuge mit dem ganzen Theater ium die Krankenkassen gab es schon mehrfach Situationen, wo etwas gesetzlich für ungültig erklärt wurde, die Kassen aber ihre Hausaufgaben noch nicht zuende gemacht hatten.

0

Man merkt eindeutig, du weiß gar nicht, worum es geht. Viele wissen es nicht und das erklärt deine Antwort. 

Eigentlich ist es auch Aufgabe der Krankenkasse für eine G2 Karte zu sorgen. Damit du den technischen und rechtlichen Hintergrund verstehst: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Erste-Generation-der-elektronischen-Gesundheitskarte-ist-ungueltig-3849656.html

Wenn du noch die alte G1 Versichertenkarte hast, wirst du beim Arzt dann eine böse Überraschung erleben. Es ist also überhaupt nicht unerheblich, ob G1 oder G2!

0
@Jewi14

Sie wird keine böse Überraschung erleben, eben weil es nicht ihr Problem ist, sondern ein Problem mit der Krankenkasse. wenn ich die Mitgliedschaft in der Arztpraxis nicht zweifelsfrei feststellen kann, rufe ich bei der KK an und lasse mir eine Mitgliedsbescheinigung zufaxen.

0

Was möchtest Du wissen?