Warum haben manche Ebay Käufer kein Verständnis für die Versandkosten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich verlange nur die Versandkosten, wenn ich was verkaufe. Ich kaufe aber auch nie diese teuren Versandtaschen, sondern hebe so was auf, wenn ich was kaufe irgendwo und verwende diese erneut. Oder ich sichere die Ware mit günstigen Folien, ebenfalls aus eigenen Käufen. Da entstehen keine weiteren Kosten.

Ich persönlich hasse es auch, zu viel Versandkosten zahlen zu müssen, wenn ich was günstiges kaufen will. Und mir ist es egal, worin ich die Ware bekomme. 

Weil viele Käufer gar nicht einsehen, wieso sie auch noch Versand bezahlen. Dann sehen sie auf die Briefmarke und rufen "Betrug". Ich verlange aus gutem Grund nur die reinen Portokosten und die Nebenkosten schlage ich auf den Artikelpreis drauf. Niemand wird gezwungen, ab einem Euro einzustellen.

nur die engstirnigen, denen ein 1€ schnäppchen schon zu viel kostet, quaken über versandkosten.

andererseits sollte man die pauschale auch nicht zu stark gegenüber dem reinen porto erhöhen, ca.20-30% sind angemessen.

und wenn du einen hochwertigen artikel verkaufst, geht der trend ohnehin zu "kostenloser versand" wobei du dann den günstigsten (aber möglichst versicherten) versand bestimmst.

... billig geht die Welt zugrunde.

Auch beliebt: nachverhandeln nach Warenerhalt.

Armony 06.11.2017, 20:03

Nach Erhalt O_o ? Was will man denn da noch verhandeln xD ?

0
haikoko 06.11.2017, 20:27
@Armony

Die eigene Ahnungslosigkeit beweisen, höflich / vorsichtig ausgedrückt.

4

Ich verlange exakt die reinen Versandkosten; bin mir aber sicher, dass bei den Sternchen Versand- Verpackungskosten trotzdem weniger Sterne angeklickt werden.

Derselbe Text von Wikipedia steht übrigens auch bei ebay.

Viele haben auch keine Ahnung von Versandkosten.

Was möchtest Du wissen?