Warum haben LKW's oftmals 2 Geschwindigkeitszeichen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das bedeutet meist 60 auf Landstrassen, 80 auf Autobahnen. In manchen Ländern ist es Pflicht die Höchstgeschwindigkeiten am Fahrzeug zu deklarieren damit die Polizei nicht zu viel denken muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerCAM
04.10.2011, 07:18

Und ich dachte immer, die niedrigere Geschwindigkeit gilt fuer das Zugfahrzeug und die hoehere fuer den Anhaenger :-o

(Hab's hier als Kommentar angehaengt, weil ich fuer so nen Sch* keine Antwortpunkte will)

0

Wahrscheinlich, weil in den verschiedenen Ländern, in denen die LKW'a unterwegs sind, unterschiedliche Höchstgeschwindigkeiten für LKW's gelten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat etwas mit dem Internationalen Verkehr zu tun, denn LKWs unterliegen unterschiedlichen Höchstgeschwindigkeiten auf den Autobahnen in den unterschiedlichen Ländern.

Meistens siehst du diese Geschwindigkeitsschilder bei LKW die durch ihre Zulassung höhere Geschwindigkeiten fahren dürfen als Bauartgleiche LKW die anders zugelassen wurden (z.B. Reduzierung der maximalen Zuladung, somit Reduzierung der zulässigen Gesamtmasse, somit sind höhere Geschwindigkeiten in manchen Ländern zulässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wollyuno
04.10.2011, 07:49

da gibts nur folgende regeln auf straße 60 autobahn 80

0

Bei Deutschen Lkw ist dies nicht erforderlich dürfen eh nur 80 km/h fahren.

In Frankreich und Ungarn zb. sind hinten Geschwindigkeits- Aufkleber drauf 60 70 80 90, hier kann man sehen wie schnell der Lkw auf verschiedenen Straßen ( Landstraßen Autobahn )fahren darf.

Linke Seite ist für Landstraßen und rechts für Autobahnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?