Warum haben Lebensmittel Kalorien?

6 Antworten

Lebensmittel haben für den Körper "Kalorien" (eine Energieeinheit), weil der Körper sie verbrennen kann und dabei Energie gewinnt. 

Der menschliche Körper kann z.B. kein Holz verbrennen, weil ihm dazu die Enzyme fehlen, aber andere Lebewesen können das durchaus. Lebensmittel werden hauptsächlich zu H2O und CO2 verbrannt. Der Rest wird (hauptsächlich ;-) als Kot und Urin ausgeschieden. Bei der Verbrennung füllt der Körper seine Energiespeicher, (hauptsächlich ;-) ATP und ADP, auf, um sie später (hauptsächlich ;-) bei Bewegungsprozessen und Denkvorgängen wieder zu entleeren. 

Der Sinn und Zweck von Lebensmitteln ist, dass sie Kalorien enthalten.

Du kannst auch Baumwolle essen, die hat keine Kalorien (der Mensch kann sie eben nicht verwerten), würdest du Baumwolle also als Lebensmittel bezeichnen?

Ja definitiv

0
@LaSaLa2001

Dann gibt es diesbezüglich ja nichts mehr zu sagen und nicht alle Lebensmittel haben Kalorien.

0

Weil, wir gehen mal von natürlichen Lebensmitteln aus, Pflanzen und Tiere, die auch für die eigene Existenz Energie benötigen, Materie aufbauen, die wiederum für uns zur Energiegewinnung dienen können.

Was möchtest Du wissen?