Warum haben Kinder heutzutage kein Respekt mehr?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich sage immer wieder

Respekt können Kinder nur lernen, wenn die Eltern und andere Bezugspersonen sie von Anfang an respektieren

Achte mal genau darauf, wie Erwachsene mit Babies und Kleinkindern reden - besonders mit Kleinkindern.

Du wirst in der Regel einen feldwebelartigen Kommandoton hören, wenn das Kind etwas (nicht) machen soll. Manchmal begleitet mit einem "Klaps". Wie sollen die Kinder dann respektvoll zu anderen sein?

Ein Haken an deiner Geschichte:

Du verwechselst Angst mit Respekt. Respekt ist "Achtung" vor einem Menschen haben - aber ohne Angst.

Ich bin 13 und bei mir ist das auch so wie es bei dir früher war ich bin nicht schüchtern aber vor so etwas habe ich wirklich respekt weil man ja nie weis wie die andern reagieren. Und das ist so weil die Kinder einfach immer weniger Ordnung und Umgang mit Älteren beigebracht werden und dazu gehört auch respekt !

Vielleicht ist dir mal aufgefallen, dass die älteren Menschen zum Teil alles andere als respektvoll sind.

Nur aufgrund ihres Alters verdienen sie keinen Respekt.

1

Hey :)

Ich werde bald 16 und habe mit meinen Freunden auch schon drüber geredet, dass die kleinen Kinder einfach keinen Respekt mehr haben.

Da ich mir aber wirklich schlecht vorstellen kann, dass die 10 jährigen, die auch nur 5 Jahre jünger sind als ich, dermaßen anders erzogen werden, glaube ich eher folgenes: Ich hatte früher auch angst vor den "älteren" und hab mich genauso benommen wie du, kannte aber auch immer einige, die sich nicht so angestellt haben.

wahrscheinlich gab es immer welche, die wenig respekt haben und welche, die mehr haben. es fällt jetzt einfach mehr auf, da man selber zu denen gehörte, die früher angst hatten, und nicht zu denen, die keinen respekt hatten. Ich treff mich zb auch ab und zu mit meinen freunden an öffendlichen Plätzen und da sind schon ab und zu 2,3 10 jährige die sagen: lasst mal lieber gehen, die großen sind da

;)

Traurig, dass 16jährige sich "spießiger" als manch 80jährige aufführen.

Keine Ahnung, was Respekt wirklich bedeutet - Hauptsache den Senf zur Wurst gegeben.

Respekt bedeutet nicht Angst vor jemanden haben.

0

Respekt und Angst sind nicht die gleichen Dinge. Und das man das so empfindet wie du das empfindest ist normal. Das ging allen mal so. Vermutlich dachten die Großen genau das über dich auch.

Na, das ist doch ganz einfach. Sie bekommen von zuhause her keinen Respekt mehr beigebracht. Sie haben ja noch nicht einmal Respeckt vor den eigenen Eltern. In der Schule fehlt wohl ein Schulfach, welches man Kommunikation nennt.

Dann sollten die Lehrer sich auch mal in respektvoller Kommunikation üben.

Stichwort: "Gewaltfreie Kommunikation"

0

Was möchtest Du wissen?