warum haben insekten Fühler?

6 Antworten

Die Fühler dienen als Tast- und Riechorgan.

Die geknieten Fühler der Honigbiene sind an ihren Endgliedern mit tausenden, teilweise spezialisierten Sinneszellen ausgestattet. Dadurch findet die Arbeiterin ihre Blüte und der Drohn die Königin.

Die Fühler der Bienen vermitteln nicht nur Informationen über Düfte, sondern auch Werte zur Feuchtigkeit, Temperatur und zum Kohlenstoffdioxidgehalt der Luft.

Mehr dazu , siehe Link

Sinnesorgane der Insekten - http://www.digitalefolien.de/biologie/tiere/insekt/fuehler/sinneso.html

 

Weil es ihnen einen Überlebensvorteil bietet

Vielleicht haben sie schlechte Augen...

Was ist das für eine Fliege/Insekt mit Fühler?

Hallo, ich habe auf meiner Jeans ein leicht glänzendes Insekt gefunden. Ich dachte zuerst, es wäre eine Fliege. Jedoch hat es Fühler. Weiß jemand vielleicht von euch was über dieses Insekt?

...zur Frage

Insekten Problem in der wohnung?

Hallo finde täglich 2-3 Insekten auf dem Laminat boden im Schlafzimmer. Sie sind 1mm groß, sind hell fast durchsichtig. Haben lange Fühler und kleine Flügel aber fliegen nicht sondern kriechen auf dem Laminat herum. Ich habe 1 gefangen und fotografiert. Bitte um Hilfe

...zur Frage

Sind Spinnen Insekten?

Ich schreibe im Moment eine Themenbehandlung über Insekten (mehr allgemein als speziell) und beschäftige mich gerade mit den algemeinen äußeren anatomischen Merkmalen von Insekten (sechs Beine, in drei Abschnitte geteilter Körper, Fühler usw.). Nun muss ich mich aber fragen, ob Spinnen ebenfalls zur Gattung der Insekten gehören, obwohl sie acht Beine haben und Besonders die Größe von Spinnen macht mich stutzig (wegen der Tracheenatmung, die ja eine Sauerstoffversorgung eines großen Körpers fast unmöglich macht)

Im Voraus auf jeden Fall schon mal Danke für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Welches Insekt ist das? (Fischchen?)

Hallo, kennt vielleicht jemand das Tierchen am Foto? Leider nur Handyfoto. Ist etwa 12mm lang (Körperlänge ohne Fühler).

Ich denke, es müsst ein Fischchen sein? Es hat zumindest vorne zwei lange Fühler und hinten drei Fühler (oder was auch immer das ist), bis jetzt habe ich außer den Fischchen noch nichts gefunden das diese drei Dinger hinten hat. Silberfischchen? Oder eher noch Ofenfischchen?

Ein 100% übereinstimmendes Bild habe ich bis jetzt noch nicht gefunden, darum frage ich. Auf manchen Bildern im Internet sehen die auch noch völlig anders aus. Auf manchen wiederum relativ ähnlich.

Die Frage ist, was macht das Ding, das ja scheinbar lichtscheu ist, in meinem Zimmer, im Licht auf einem weißen Blatt Papier (an der Pinnwand) sitzend? Ist übrigens ganz flott, was auch dafür sprechen würde, dass es ein Fischchen ist. Gerade ein Ofenfischchen falls es denn eines ist mag es aber doch nur sehr warm? In meinem Zimmer hat es etwa 23°C und 40% Luftfeuchtigkeit.

Naja, jedenfalls habe ich es "gerettet" (oder indirekt getötet) indem ich es in den Garten gebracht habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?