Warum haben Frauen heutzutage keine interesse an romantische Männer (Gentelmen)?

12 Antworten

Ich bin der Ansicht das es drauf ankommt wie die Frauen selbst sind;meine Mutter sagte immer"Gleich und Gleich gesellt sich gern"

Die Frauen die auf solche harten Machos stehen sind mit Sicherheit auch keine zarten sensible Romantikerinnen.

Wichtig ist das man sich sorgfältig seinen Freundeskreis wählt;gemeinsame Interessen sind wichtig und man kann auch per Inserat genau formulieren welche Art Frau man gerne kennen lernen mag

„machos“ kriegen häufiger jemanden ab, weil sie sich trauen, die Frauen anzusprechen.

So nette Typen von nebenan haben häufig diesen Mut nicht und dann kommt meistens von Frauen auch nichts (da diese entweder selbst zu schüchtern sind oder abgeschreckt, dass der süße nette Kerl nicht deutlichere Signale sendet). So kommt es, dass die andere Alternative nur noch diese „Macho“ Kerle sind, wenn man tatsächlich so verzweifelt werden sollte und einen Partner möchte.

aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich bisher nur auf Gentlemen stand und sehr sehr tiefe Gefühle aus der Ferne entwickelte. Diese Männer waren aber sehr verschlossen und konnten, wenn sie meine Gefühle erwiderten, dies nicht wirklich zeigen und letztendlich hat mich das weggetrieben, weil ab einem Moment das Selbstbewusstsein nicht mehr ausreicht, um sich jemanden zu näheren, der nicht eindeutige Signale sendet.

Schwieriges Thema. In Filmen wird allzu häufig das Kindnescoin Prinzip verwendet. Man wirft Freundlichkeit in einen Automaten(Frau) und erhält Sex. Das ist eine sehr unrealistische und objektifizierende Sicht auf Frauen. Natürlich ist Freundlichkeit eine wichtige Charaktereigenschaft, aber die sogenannten "Nice Guys" sind meistens nur Dudes die sich verstellen weil sie denken, dass sie etwas dafür erhalten (wie bei einem Automaten)

Dass Frauen über die Jahrhunderte in Machtstrukturen in Abhängigkeiten gedrückt haben kann man kaum bezweifeln. Die schwache Frau hatte sich einem starken Mann (oder Macho, wie mans will) unter zu ordnen. Das kann man heute auch noch beobachten und deswegen begeben sich viele Menschen in "abusive" Beziehungen. Es wäre natürlich wünschenswert, dass wir uns von solchen Strukturen und Verhältnissen lösen können, dass ist aber sehr schwierig.

Lass dir gesagt sein, die Damen, die mit Machos verkehren, die willst du doch eigentlich auch nicht. Versuche der zu sein der du bist und hoffentlich findest du eine reflektierte Frau die dich so sieht.

Was möchtest Du wissen?