warum haben frauen eine klitoris?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Alle weiblichen Säugetiere haben eine Klitoris angelegt, aber bis heute ist noch nicht abschließend geklärt, welchen evolutionären Zweck erfüllt. Manche Forscher sind der Meinung, dass die weibliche Klitoris bzw. der weibliche Orgasmus ein Nebeneffekt der Tatsache ist, dass der Genitaltrakt von Frauen und Männern aus den gleichen embryonalen Anlagen entsteht und beide daher entsprechende Muskulatur und Nerven besitzen.

Andere Forscher sind der Meinung, dass der weibliche Orgasmus auch eine Funktion erfüllt oder erfüllt hat. Es ist zum Beispiel denkbar, dass bei den Vorfahren der Säugetiere der Eisprung erst während der Paarung erfolgte, so wie es heute noch bei vielen Arten ist (allerdings nicht bei uns und den übrigen Affen, die einen regelmäßigen Sexualzyklus besitzen). Die Stimulation des Weibchens hätte demnach die Befruchtung erst ermöglicht (so wie es heute noch für Männer gilt). Die These, dass auch bei Menschen die Aufnahme des Spermas durch den weiblichen Orgasmus erleichtert wird, ist meines Wissens unbelegt.

Bei sozialen Tiergruppen wie den Affen (und damit auch den Menschen) könnte der weibliche Orgasmus außerdem soziale Funktionen erfüllen, z.B. bei der Auswahl des Partners. Dazu würde passen, dass weibliche Bonobos, für die Sex in allen denkbaren Kombinationen ein Mittel zur Festigung von Beziehungen ist, für ihre Körpergröße eine sehr große Klitoris haben, und diese auch gezielt stimuliert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Evolution belohnt niemanden im Nachhinein. Entweder etwas ist nützlich oder neutral, dann wird es erfolgreich weitergegeben oder es wird aussortiert wenn es das nicht ist. Dich als Individuum betrifft das nicht mal so direkt, Du hast dann einfach weniger oder keine Kinder.

Die Organanlagen sind im Embryo bei beiden Geschlechtern vorhanden, es werden eben nur etwas anders geformte Dinge draus. Man darf bei solchen Fragen nie übersehen: Nicht alles, was man an einem Körper findet muß einen Sinn haben! Die Evolution bestraft nur Dinge, die einen Nachteil mit sich bringen. Deswegen haben Männer Brustwarzen. Die Organanlage ist da und es ist halt kein großer Nachteil als Mann welche zu haben. Daher sind die noch da.

Das gesagt, erfüllen die Körperteile bei der Frau natürlich Aufgaben! Spaß an was zu haben ist ein super Motivator etwas auch zu tun und wie andere schon geantwortet haben erfüllt Sex ja bei vielen Arten auch andere Funktionen als die reine Fortpflanzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschlechtsverkehr dient nicht nur zur Fortpflanzung, sondern erfüllt auch noch andere Zwecke.

Viele Säugetierarten (z.B. Affen, Delfine, Löwen ect.) haben Geschlechtsverkehr, um sich zu entspannen und Beziehungen untereinander zu festigen. Auch nach Kämpfen um die Rangordnung ist das sehr verbreitet, um dem Alphatier zu signalisieren, dass man es anerkennt. Wenn sie dabei nichts empfinden könnten, wäre das Verhalten ziellos.

Menschen sind im übrigen auch Säugetiere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lust und Vergnügen sind schon mal eine ganze Menge. Dazu kann man nicht "NICHTS" sagen. Aber die Evolution hat die Frauen nicht belohnt. Es haben sich jedoch die Frauen in einer sexuellen Auslese durchgesetzt, die Lust und Vergnügen beim Sex empfinden konnten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

genauso ist es. Mutter Natur hat da vorgesorgt. Auch Frauen wollen Spaß beim Sex haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sdgfanm
17.06.2017, 16:01

oh jetzt fühle ich mich besonders, weil mich Mutternatur gern hat

1
Kommentar von Ranzino
17.06.2017, 16:19

Nun ja, ist es nicht kontraproduktiv, wenn ihr Mädels doch entschieden mehr von klitoralen Orgasmen habt statt von den vaginalen ?  Das fürs Fortbestehen der Menschheit nötige "Rein-Raus" ist ja gewöhnlich nicht der Grund eurer Wonnen. ;)

0

Noch eine medizinische Antwort: Mutter Natur arbeitet nicht mit heißer Luft.  Was der Frau ihre Klitoris, ist dem Mann der Penis+Eichel; beides wird als Fötus aus demselben Material gestrickt. 

Warum ihr Mädels aber nun eine höhere Anzahl Nerven bekommen habt, ist  eine neckische Frage. Eure Klitoris ist wirklich nur für eure Lust da und müsstet ihr mal eine Weile mit dem auskommen, was Männer mit ihrem Gegenstück geil finden: ohje, ihr könntet enttäuscht sein ? :D
Ich denke, ihr habt an eurer Klitoris mehr Spaß als Männer an ihrem Teil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sdgfanm
17.06.2017, 16:30

das wir mehr Spaß haben können stimmt schon haha

1

Der Orgasmus der Frau führt zu kontrakturen von Vagina und Gebärmutter(mund). Dadurch werden die Spermien besser in richtung Gebärmutter befördert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ApfelTea
17.06.2017, 16:30

Kontaktionen meinte ich natürlich :)

0
Kommentar von matmatmat
18.06.2017, 09:23

Hat man in den 70er Jahren mal gedacht, war eine Theorie die gut klang, aber als man Versuche dazu gemacht hat (ja, dazu gibt es wissenschaftliche Publikationen) hat man herausgefunden, daß es nicht so ist.

0
Kommentar von ApfelTea
18.06.2017, 10:03

Doch natürlich ist es so. Man spürt dieses zusammenziehen der Muskeln ja selbst als Frau. Wäre schwer, das zu leugnen

0

Umgekehrt wird ein Schuh draus: Frauen, die Lust am Sex empfinden, haben öfter Sex und kriegen statistisch gesehen mehr Kinder, also verbreitet sich diese Veranlagung besser als die Veranlagung zu sexueller Lustlosigkeit.

Und so können wir uns bei unsere Ur-ur-urmüttern für dieses Luxusorgan bedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu soll Frau Sex haben, wenn es keinen Spaß macht? Zudem werden durch Kontraktion beim Orgasmus Spermien besser zum richtigen Ort befördert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gotteskomplex
17.06.2017, 16:30

Um sich fortzupflanzen?

0
Kommentar von wurstbemmchen
17.06.2017, 19:01

Also reicht einmal im Jahr Sex. Wärst du damit zufrieden?

0

Die Klitoris ist das weibliche Gegenstück zum Penis. Außerdem ist es zu kurz gedacht, dass Sex Spaß machen muss, damit die Spezies nicht ausstirbt. Für Plattwürmer ist der Paarungsakt ein Todeskampf und sie tun es trotzdem. Sogar beim Menschen bereitet es in der Realität mehr Frust als Lust. Gerade Frauen könnten von Haus aus drauf verzichten. Aber ihnen bleibt nichts anderes übrig, um ihren Partner an sich zu binden. Das ist ein Tauschgeschäft, ich geb dir Sex, gib du mir Liebe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Russiangirl15
18.06.2017, 02:21

Gerade Frauen könnten von Haus aus drauf verzichten. Aber ihnen bleibt nichts anderes übrig, um ihren Partner an sich zu binden.

Was sind denn das für verqueere Ansichten??

1

Auf den Punkt : 

Hat die Evolution die Frau damit belohnt, weil sie sonst kein Sex haben wollen würde und die Menschheit somit aussterben würde?

Allerdings belohnt die Evolution nicht. sie ist das Resultat dessen was sich erfolgreich durchgesetzt hat.

Ohne Lust der Frauen wird es eh schwer. Mit Hose runter ist man langsamer als mit Rock hoch. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wirbelwindx
17.06.2017, 17:54

Aber nur wenn es kein eng geschnittener Rock ist. Denn dann wäre die Hose eindeutig schneller

3

Damit sie multiple Orgasmen bekommen kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da könntest du auch fragen warum der mann eine eichel hat... die klitoris ist nämlich eigentlich das selbe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der Schöpfer wollte, dass die Frau beim Sex auch ihren Spaß hat.

cheerio

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?