Warum haben Flüssigkeiten so ne komische Form, wenn man sie aus einer Flasche gießt?

5 Antworten

Wo es "rundes Wasser" gibt, dort gibt es bestimmt auch "dreieckige Milch" und "eiförmigen Tee".

Flüssigkeiten sind gestaltlos. Der Flüssigkeitsbehälter und der Flüssigkeitsstrahl dagegen hat eine Gestalt.

Die Gestalt des Flüssigkeitsstrahls ergibt sich aus der Form des Ausgußbehälters, den Druckverhältnissen und den Strömungsgeschwindigkeiten.

Ein Wassertropfen in der Schwerelosigkeit wird zu einer Kugel, soweit die Theorie. Kommen noch andere Kräfte hinzu, die von außen einwirken, so verformt sich die Kugel.

Und nicht lachen, die Sendung mit der Maus erklärt solche Dinge auf eine auch mich faszinierende Weise: https://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/regentropfen.php5

Ein Statussymbol, ja würde ich schon noch sagen. Ob dies erstrebenswert ist, ist von der Person selbst abhängig.

Was möchtest Du wissen?