Warum haben Flaschen immer eine Inhalt von 0,33l, obwohl die Gläser mit 0,3 l geeicht sind?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt aus dem Amerikanischen. Die Cola-Flaschen z.B. haben dort einen Inhalt von 11 fl. OZ (das ist das amerikanische Hohlmaß). Das sind umgerechnet ca. 0,325 Liter. Einfachheitshalber wurde das in Europa gerundet, somit haben also die kleinen dt. Flaschen einen Inhalt von 0,33 Liter. Das wurde dann irgendwann halt für viele andere Flaschen (Bier etc.) übernommen.

Aus einem mir nicht bekannten Grund wurden aber die Gläsernormen dem nie angepasst. Vielleicht weil 0,33l ja immernoch in ein 0,3l Glas passen, da nach oben hin ja immer noch ein bißchen mehr Platz im Glas ist.

Weil beim Bierflaschen-Öffnen genau 0,03 l des Bieres verdampfen

... Bier verdampft beim Öffnen? ;-)

0

man ärgert sich doch wenn man merkt dass das glas alle ist

Wie kommst du darauf?

Es ist wie der Fragesteller es darstellt. Da liegt eine solche Frage doch auf der Hand.

0

Was möchtest Du wissen?