warum haben figuren die singen in filmen dafür oft eine zweite stimme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Oftmals werden mit bestimmten Schauspielern auch bestimmte Stimmen assoziiert. Also wir alle "wissen", wie Tom Hanks auf Deutsch klingt. Und das schon seit Jahren. Wir haben uns an seinen Synchronsprecher gewöhnt, der vielleicht vor 15 Jahren oder mehr angefangen hat, Tom Hanks zu synchronisieren. Dummerweise hat aber damals keine dran gedacht, dass der vielleicht 20 Jahre später in nem Musical-Film mitspielen will (ist jetzt nur ein Bsp.) Also hat auch keiner geprüft, ob der singen kann, sondern nur, ob sich die deutsch Stimme ähnlich anhört wie die richtige Stimme von Tom Hanks.

Zudem verkaufen sich insbesondere Trickfilme besser, wenn die Stimmen von Prominenten gesprochen werden. Da nimmt man dann ein paar bekannte Namen, damit das auf den Kinoplakaten gut aussieht. Wenn dann der Gesangsteil im Film kommt, lassen sich die Schauspieler halt "doubeln". Viele Schauspieler halten ja auch nicht ihren eigene Po oder sonstige halbnackte Körperteile in Filmen in die Kamera, sondern lassen sich von professionellen Bodydoubles vertreten, bei denen das entsprechende Körperteil besonders gut aussieht.

Weil manche Stimmen zwar optimal zu einer Figur passen , aber nur wenn sie normal reden .. beim Singen genauso. Eine Stimme zu finden die sowohl beim Sprechen wie auch beim Singen (vorrausgesetzt sie kann überhaupt gut singen) optimal passt ist schwer und da die Porduzenten keine Lust haben die Veröffentlichung dieser Filme um Monate zu verschieben, nur wegen der Suche nach einer Stimme, wird das halt so gemacht.

entweder passen die andren stimmen besser oder die normalen stimmen sind höchst untalentierte sänger.

Was möchtest Du wissen?