Warum haben es schwerbehinderte Menschen schwieriger aufem Arbeitsmarkt?

13 Antworten

Ohne zu wissen welche Qualifikationen du hast und auf was und bei welchen Institutionen du dich bewirbst ist es jetzt erstmal schwierig darauf zu antworten, die Frage ist sehr pauschal gestellt.

Wenn du eine Diskriminierung vermutest (wenn zum Beispiel ein Nicht-behinderter Mensch eingestellt wurde, obwohl du deutlich qualifizierter warst), dann würde ich mich mal von einem Anwalt beraten lassen wie man dagegen vorgehen kann.

Wenn die anderen Bewerber aber schlichtweg besser qualifiziert sind, dann ist das eben so, dann liegt es aber nicht an der Behinderung.

Ich bin seit letztes Jahr gelernter Lagerlogistiker.

0
@FligtNight

Okay, leider ein Beruf von dem ich wenig Vorstellung habe, daher kann ich dir zu dem Thema wenig sagen.

Was mir aber grade auffällt: Sowohl dein Text als auch deine Kommentare beeinhalten viele Fehler. Grammatik, schlechter Ausdruck, usw.

Wenn deine Bewerbung genauso aussieht, dann geht sie meist direkt zurück und es werden eher Leute zum Vorstellungsgespräch geladen, die zumindest wissen wie sie sich in dem Bereich korrigieren können (ist dank heutiger Technik ja auch kein Hexenwerk).

0
@GillyDi

Bei dem Bewerbungsschreiben bekomme ich hilfe.

0

Schwerbehinderte haben es teilweise schwerer, weil sie kaum gekündigt werden können. Teilweise aber auch einfacher, weil Arbeitgeber, die Wert auf ein "soziales" Image legen, gerne welche einstellen, um ihre Quote zu erfüllen.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass es bei dir noch andere Probleme gibt. Ganz spontan würden mir da Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und Formulierung einfallen...

Moin,

mit Gehbehinderung wäre da wohl ein Bilschirmarbeitsplatz, bzw. sitzende Tätigkeit geeignet. kenne Deine Ausbildung nicht, aber öffentlicher Dienst wäre ggf. eine Option.

Größere Betriebe müssen eine Behindertenquote erfüllen um keine Abgaben zahlen zu müssen. Leider zahlen einige lieber die Abgabe.

MfG

Hast Du eine Diagnose? Hast Du einen Behindertenausweis? Wende Dich an die Agentur für Arbeit. Du musst nicht zwingend auf den 1. Arbeitsmarkt. Die Reha-Abteilung der Agentur kann Dir weiterhelfen und hat gezielte Arbeitsangebote für Dich! Also nimm Kontakt auf!

hab ich reingeschrieben das ich eine Gehbehinderung habe und das von Geburtan und ich habe einen ausweiß

0
@FligtNight

Na dann los! Schreib eine mail an die Agentur oder mach einen Termin per Telefon.

0

Sieht man dir deine Behinderung an? Du musst sie in deinen Bewerbungen nicht erwähnen. Ich würde das erst viel später (wenn überhaupt) thematisieren.

Was möchtest Du wissen?