Warum haben es Männer als Babysitter immernoch so schwer?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi,

wahrscheinlich sind es Vorurteile, das zum Thema Emanzipation.

Wie wäre es, wenn du dir eine Referenz von denen schreiben lässt, wo du bereits arbeitest. Das könnte helfen, weitere Jobs zu bekommen.

Bitte die netten Lehrer dir eine Referenz zu schreiben. Einen Mann, den man nicht kennt, für seine Kinder zu engagieren ist sicher für einige ein Problem. Man hört ja so einiges... Aber, wenn vertrauenswürdige Leute bescheinigen, dass du kein Pedo bist, hast du größere Chancen.

fullcircle 17.11.2014, 13:51

Hm.. wäre noch eine Möglichkeit.

Aber ist auch so ein Unding.. man muss schon darum kämpfen einen Job zu kriegen - "alles nur wegen den stupiden Medien."

0

Ich würde fast sagen teils teils, klar denken manche, dass wenn du in diesem Bereich lernst mehr Geld dafür haben willst als die nette Nachbarin um de Ecke ;-) Und Männlich hat mit Sicherheit auch was damit zu tun. Für mich würde es keinen Unterschied machen, aber manche sind einfach so!

Mein Tip wäre, verlange mehr als andere weil du nämlich durch deine Ausbildung höher qualifiziert bist. Außerdem ist dieser Job schwer im Kommen wo Männer alleinerziehenden Müttern helfen ihren Kindern das männliche Rollenbild kennen zu lernen. Formuliere deine Anzeige genau darauf abgezielt und der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten

Warum haben es Männer als Babysitter immernoch so schwer?

Weil immer noch viele Vorurteile und ein Klischeedenken in den Köpfen verankert sind. Männer stellen sich die Leute unsensibel und mit zwei linken Händen vor, was Kinder angeht.

Außerdem gibt es diese Paranoia, jeder fremde Mann könnte ein Kinderschänder sein, obwohl Kindesmissbrauch erfahrungsgemäß fast immer im engsten Familien- und Bekanntenkreis stattfindet.

Vollkommen irrational, aber schwer zu bekämpfen, leider.

Also ich glaube die meisten Eltern schreckt es ab einen Mann als Babysitter zu nehmen weil:

  1. Frauen von naturaus mit Kindern können ( ich weiß nicht alle aber die meisten.) Frauen haben da mehr instinkte ect.

  2. Sich öfter Männer als Frauen an Kindern vergehen! ( ich sage nicht das alle männer so sind um gottes willen nein! Aber mehr männer als Frauen)

Ich persönlich würde es aber auch mit einem männlichen Babysitter probieren wenn ich Kinder hätte.

Ich denke das liegt an den Vorurteilen.

ich denke mal, zum Grossteil die Vorurteile (nicht anders als bei Erziehern) . Zum anderen werden sie vielleicht auch denken, huch, solche Qualis.. der will nen Vermögen

fullcircle 17.11.2014, 13:44

Ich nehme 7-8€ die Stunde das ist sehr human finde ich, bei niedrigeren Gehalt lohnt es sich fast schon garnicht.

Ich habe schon gesehen 5€ die Std. umgerechnet auf 3-4 Std. den Abend sind das 15-20€ ?!

Da verdient man ja beim Regal einräumen oder an der Kasse mehr.

0

Was möchtest Du wissen?