Warum haben die Zeugen Jehovas Den Wachturm als Logo?

7 Antworten

Die Wachturm Gesellschaft ist zur der Überzeugung gekommen das dieser Logo ein Götzen Bild darstellt. Es ist die Krone der Göttin Artemis. Darum hat die Gesellschaft beschlossen langsam und unauffällig zu entfernen. Seit ein paar Jahren läuft diese Aktion unauffällig. Erst neue Publikationen, dann an den Versammlungen aussen, u.s.w. bis es ganz verschwunden ist. Es wird durch neue Logo ersetzt das JW.ORG 

Es hat über 100 Jahre lang gedauert um es dahinterzukommen, Bravo, Bravo,

 - (Logo, Sekte, Zeugen Jehovas)  - (Logo, Sekte, Zeugen Jehovas)  - (Logo, Sekte, Zeugen Jehovas)

Seit 2009 ist dies seitens der Führung dieser Organisation nicht mehr erwünscht:

▪ Ist es für eine Versammlung oder eine Privatperson angebracht, ein von Jehovas Zeugen oder von einer ihrer Rechtskörperschaften benutztes Logo zu verwenden? Ein Logo kann ein Name oder ein grafisches Symbol sein und dient dem leichteren Erkennen. Das Wachtturm-Logo, ein stilisierter Wachtturm oder ein Wachtturm mit einer aufgeschlagenen Bibel, wird beispielsweise seit vielen Jahren von der Wachtturm-Gesellschaft verwendet. Versammlungen oder Einzelpersonen sollten keine von der Organisation benutzten Logos (auch nicht in leicht abgewandelter Form) verwenden. Mit solchen Logos sollten weder Königreichssäle noch private Gegenstände oder Briefpapier gekennzeichnet sein. Sonst könnte für Behörden, Verkündiger und andere Personen Verwirrung entstehen, was die rechtliche Verbindung zu Rechtskörperschaften der Organisation angeht. Außerdem könnte Korrespondenz falsch gedeutet werden in der Annahme, sie werde im Auftrag der Weltzentrale oder des Zweigbüros geführt oder stamme von daher. Das Wachtturm-Logo (oder Abwandlungen davon) sollte nicht mehr an Königreichssälen angebracht werden. Wenn in oder an einem Königreichssaal oder auf einem Schild ein solches Logo vorhanden ist und man es leicht entfernen kann, sollte dies gleich geschehen. Ist dies aber mit größerem Aufwand verbunden, kann die Veränderung bis zur nächsten Renovierung oder baulichen Maßnahme warten. [Königreichsdienst 4/09 S. 4 Fragekasten]

Miss Schweinchen, die Grenze von der ehem. DDR war auch mit WAchttürmen bestückt. ZJ halten eben auch ihre Anhänger mit dieser Zeitschrift unter Bewusstseinskontrolle. Da ist ein Wachtturm doch ein modern gut nachvollziehbares Logo, oder?


Das war nicht immer so. Anfänglich war auf den ZJ Zeitschriften ebenso auch als Logo das Kreuz und eine Krone und auch eine (Freimaurer-) Pyramide. (ZJ-Gründer Russel war selbst entweder Freimaurer oder zumindest diesen sehr stark verbunden. ZJ versuchen das zu leugnen). Heute identifizieren ZJ das Kreuz mit "Götzenanbetung" der H.ur.e Babylon", womit sie alle christlichen Kirchen bezeichnen!

Was möchtest Du wissen?