Warum haben die Tiere und Insekten zwei Augen und nicht mehrere als zwei Augen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als Facetten- oder Komplexauge oder oculus compositus (Plural oculi compositi) bezeichnet man den häufig bei Gliederfüßern vorkommenden Augentyp, bei dem ein Auge sich aus mehreren, bei bestimmten Insekten wie z. B. den Libellen sogar aus mehreren zehntausend Ommatidien (Einzelaugen) zusammensetzt. Das Insekt kann sich so ein Bild seiner Umgebung aus einzelnen Bildpunkten zusammensetzen.

Quelle: Wikipedia. Wo sonst.

Die Antwort von Klappstuhl ist perfekt. Ich möchte nur ergänzen, dass Spinnen 8 Augen haben und besonders gut und rundherum räumlich sehen können ;)

LG, Hourriyah

danke für die blumen.....werde mich mal beim jauch auf dem heißen stuhl bewerben  :-))

1

Spinnentiere haben mehr als zwei Augen - ich glaube, bis zu 6 (3 Augenpaare).

weil das fürs räumliche sehen ausreicht,alles andere wäre verschwendung von ressourcen

Was möchtest Du wissen?