Warum haben die Menschen früher Jesus geglaubt?

18 Antworten

Warum glauben sie heute noch dran? Warum hatte Guttenberg so viele Facebook-Freunde? Warum haben die Amis Bush damals die Mär von den Massenvernichtungswaffen geglaubt? Es gibt halt vieles im Leben, das man nicht wissen kann. Da man aber oft Stellung beziehen und Entscheidungen treffen muss, haben wir die Fähigkeit und das Bedürfnis, zu glauben: An die Zahnfee, an den lieben Gott, an den Aufschwung, an was auch immer.
Wir könnten nicht überleben, ohne immer wieder an irgendwelche Sachen zu glauben. Wenn ich raus gehe, glaube ich entweder, dass es regnen wird und nehme einen Schirm mit, oder ich glaube, dass es nicht regnen wird und lasse den Schirm zu Hause. Manchmal wird sich mein Glaube als falsch erweisen - das ist aber besser, als wenn ich aus Mangel an belegbarem Wissen das Haus nie verlassen würde.

Hi, es ist keineswegs bewiesen, daß Jesus tatsächlich gelebt hat. Unterstellt, er lebte, dann war Rabbi Jesus ein Essener, jemand, der gegen die römischen Besatzer stand, zur Not auch mit Waffen kämpfte (Petrus: Schwert, Judas Ischariot = Dolchmann). Also ein jüdischer Sektierer. Erst Paulus, der Jesus persönlich nicht kannte, machte aus der jüdischen Sekte eine Religion auch für Nichtjuden. Alle bibl. Berichte, Schilderungen über Jesus sind gefälscht und/oder zumindest stark redaktionell "überarbeitet" worden. Der Rest wurde beim 1. Konzil zu Nizäa vernichtet, daselbst durch das Gottesurteil der "Levitation" (die hüpfenden Evangelien) oder per Zielwerfen die heute geltenden Evangelien als echt bestimmt.Ich empfehle dazu: Johannes Lehmann: der Rabbi Jesus u.ä. Titel. Gruß Osmond http://www.tertullian.org/rpearse/nicaea.html Zitat (Note B): The substance of these is the same; "Il est rapporté dans le supplément du concile de Nicée que les Pères étaient fort embarrassés pour savoir quels étaient les livres cryphes ou apocryphes de l’Ancien et du Nouveau Testament, les mirent tous pêle-mêle sur un autel; et les livres à rejeter tombèrent par terre." -- "It is reported in the Supplement of the Council of Nicaea that the Fathers were very embarassed to learn that there were secret or apocryphal books of the Old and New Testament, putting them on a altar; and the books to be rejected threw themselves to the ground".

http://www.amazon.de/Jesus-Report-Protokoll-einer-Verfälschung/dp/3430158664 Zitat: Der Jesus-Report ist gegliedert in verschiedene Kapitel, beginnend bei einigen Fakten des sogenannten Regelbuchs der Qumraner, ueberleitend auf Evangelienworte Jesu und Vergleiche mit Worten der Qumran-Rollen, ueberleitend auf Johannes den Taeufer und die Frage, ob dieser (auch?) (oder ueberhaupt?) ein Essener haette sein koennen. Der Autor verwendet dabei fuer Jesus den Titel "Rabbi J.", um dem Leser Offenheit des Lesens und Denkens zu ermoeglichen und deutlich den Menschen Jesus als das darzustellen, was er zur damaligen Zeit war: ein juedischer Rabbi, mit Vorstellungen, die ihn von den Pharisaeern und den Sadduzaeern abgrenzten (vielleicht aber nicht so sehr von den Essenern). Insgesamt tendiert dieses Buch in die Richtung, Jesus und Johannes als Essener einzustufen, was zunaechst ueberrascht, da die Essener sich noch strenger als andere juedische Gruppen an die Worte des Alten Testaments hielten, waehrend wir Jesus doch als einen Lehrer der Gesetzesuebertretung kennengelernt zu haben meinen. Warum dieser Konflikt keiner sein muss, wird in diesem Buch motiviert. Die herangezogenen Indizien stammen aus der Bibel, aus den Qumran-Rollen, aus Berichten des Flavius Josephus und aus mittelalterlichen Deutungen und Mythen. Das Buch ist sicherlich interessant, es ist eine moegliche Deutung und die Indizien fuer diese Art der Deutung der Person Jesu sind zaehlreich und zumindest nachvollziehbar.

0

genau so gut könntest du behaupten Julius Cäsar habe nie existiert ....

1

Damals konnten die meisten Menschen nicht lesen und schreiben ( einige können es auch heute noch nicht !!! ) und es mußte ihnen in der "Bildersprache" erklärt werden. Außerdem waren die Menschen vor 2000 Jahren noch mehr den Naturgewalten ausgeliefert - ohne "Rund um sorglos Pakete" der Versicherungen - so daß ein stärkeres Glaubensbedürfnis herrschte.

Wer sagte Jesus, dass er ein Prophet war?

Warum entstand das Christentum, obwohl Jesus Jude war?

...zur Frage

Ist Jesus für die Christen Gott oder nur der Sohn Gottes?

Also ich war kein religiöser Mensch muss man dazu sagen. Ich beschäftige mich erst seit letzten Sommer mit meiner Religion und hab erst seit c.a 5-6 Monate angefangen zu praktizieren

Und momentan interessiert mich auch der Christentum. Und vor 2 Jahren ging ich noch zur Schule und man konnte ein Freifach wählen und dazu gehörte Religionsunterricht (Nur der Christentum) Mein Bruder und ich waren die einzigen Moslems, die sich freiwillig gemeldet haben. Aber etwas geht mir einfach nicht aus dem Kopf.

Ist Jesus für euch Gott? Bei euch ist doch Jesus, der heilige Geist & nochmal was Gott.

Ich arbeite im Altersheim und lese einer Dame immer die Bibel vor und muss sagen die erste Hälfte hat viele Ähnlichkeiten mit dem Koran. Und es stand das Gott nicht gezeugt wurde

Und Gott kann ja nicht sterben. Gott hat keine Kinder.

Aber warum sagt man dann Jesus ist Gottes Sohn & (wir/ihr) seid Gottes Kinder. Und wenn Jesus Gott ist, warum wurde er geboren und getötet. Gott wurde ja nicht gezeugt?

Irgendwie lässt mir das keine Ruhe. Und man sagt ja, das die Christen von früher an den selben Gott geglaubt haben wie die Muslime. Also Jesus auch Bei uns ist e aber nur ein Prophet.

...zur Frage

Warum hat Judas den Jesus Christus verraten das er gekreuzigt wird und wie konnte Jesus die Kreuzigung aushalten , den jeder Mensch würde in Kollaps fallen?

Der Glaube ist ein großes Werk , denn ohne Glaube und Liebe geht nichts. Aber was ich nicht verstehen kann " warum hat Judas den Jesus Christus verraten und danach hat er sich selber erhängt weil er sich schuldig gefüllt hat " ?. Jesus war Judas sein Lehrer und hatte ihn nur gutes gelernt . Wie kann ein Mensch mit Leib und Seele eine Kreuzigung aushalten den das müssen Wahnsinnige Schmerzen gewesen sein , den da würde jeder Mensch in Kollaps fallen . Ist unvorstellbar so etwas mit zu machen und zu erleben. Und was ich nicht verstehe obwohl ich Gläubig bin und Bette an Gott und Jesus Christus , warum sagt man das Jesus Gottes Sohn ist - und geboren wurde von der Mutter Maria über eine Jungfrauengeburt , aber im wahrsten Sinne des Wortes und Glaube ist Jesus Vater Josef ( der Zimmermann ) , den im heutiger Zeit habe ich noch nie gehört das eine Jungfrau ein Kind Gebären kann , wenn das Weib vorher kein Geschlechtsverkehr hatte mit einem Mann für eine Zeugung . Kann das möglich seien das die Katholiken Bestraft werden wenn sie nicht Glauben schenken an die Katholische Theologie ?? was ist heute noch wahr aus dem alten Testament ? Aber egal wie es halt ist für mich gibt es nur einen Gott , unseren Himmlischen Vater und Jesus Christus .

...zur Frage

Warum ist Jesus noch heute so bedeutsam?

Hallo,

Jesus Christus ist ja schon vor 2000 Jahren gestorben, aber es sind ja auch anderen Menschen einen heldenhaften Tod gestorben. Warum ist Jesus trotzdem in unserem heutigen Leben immernoch so anwesend?

...zur Frage

Warum wird Jesus als Prophet bezeichnet?

...zur Frage

hey,was heißt es egt,jesus nachzufolgen..dass man bereit ist für jesus zu sterben..... oder dass man tut was jesus von einem will?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?