Warum haben die meisten Fußgängerampeln keine orange Phase?

10 Antworten

Meines Wissens müssen (nach einer entsprechenden Verwaltungsvorschrift) die Ampelphasen für die Autos so berechnet werden, dass man mit "normaler Gehgeschwindigkeit" selbst dann noch sicher über die Straße kommt, wenn man genau in dem Moment losgeht, in dem die Fußgängerampel auf "Rot" springt - eine Gelbphase ist daher nicht nötig.

Diese Vorschrift findet sich wahrscheinlich in den "Richtlinien für Lichtsignalanlagen" (kurz RiLSA), die auch bestimmen, dass es für Fußgänger eben nur "Rot" und "Grün" gibt - leider finde ich so auf die Schnelle den Text dieser Richtlinien nicht, um das zu überprüfen ...

Hallo donotread,

noch besser ist die Lösung die ich in Hamburg gefunden habe: Siehe angehängtes Bild!

Mit der Sekundenanzeige ist eine Abschätzung wie viel Zeit einem noch bleibt noch viel effektiver.

Weitere Bilder solcher Ampeln findest Du unter folgendem Link:

https://neunzehn72.de/ampeln-mit-sekundenanzeige/

Ich würde es gut finden, wenn man solche Ampeln mit Sekundenanzeige grundsätzlich installieren würde.

Schöne Grüße
TheGrow

 - (Verkehr, Strassenverkehr, Gefahr)

Die Ampeln sind doch für die Autos lange genug rot, dass du als Fußgänger noch drüber laufen kannst. Abgesehen davon können die Autofahrer dich auch sehen, falls du etwas langsamer bist und ziehen nicht sofort ab. Orange für Fußgänger wäre doch Quatsch... rüber kommst du und zum bremsen brauchst wohl auch nicht so lange.. :D

Grüße

Ampel Phase Polizei, anhalten?

Ich hatte gestern Abend die Polizei im Rückspiegel und habe mich auch an die 30km/h an der Baustelle gehalten. Für mich kein Thema halte mich sowieso an die Geschwindigkeiten, aber aktuell bin ich mich nicht sicher ob ich mich mit der Ampel verkalkuliert habe oder es ein Nachteil sein könnte. Ampel wurde Orange und ich bin eigentlich sicher nicht über rot gefahren zu sein. Eine knappe Hausnummer wird es aber mit Sicherheit gewesen sein, die Polizei selbst blieb an der Ampel stehen. Wenn es eine rote Phase gewesen wäre, würde die Polizei doch eigentlich nach fahren oder ?

Probezeit ist eben so eine Sache könnte mir auf die Fresse hauen. :)

...zur Frage

als Fußgänger bei rot über die Ampel gegangen, und werde geblitzt, Was wird passiesen?

Mein Freund ist als Fußgänger bei rot über die Ampel gegangen, und wird geblitzt, Was wird passiesen?

...zur Frage

wenn ich bei grüner ampel über die straße gehe und die ampel während ich auf der straße bin rot wird

kann ich dann ärger bekommen weil ich bei roter ampel rübergehe? das passiert mir ständig.ich gehe um die ecke,sehe die grüne ampel,gehe auf die straße weil ich rüber will und während ich mitten auf der straße bin wird die ampel rot.wenn mich nun da ein polizist zufällig erwischt...kann ich dann ärger bekommen? bzw. gilt das dann als "über rot gehen" oder nicht? wie ist das dann?

Liebe grüße

...zur Frage

Bei Grün nicht über die Ampel?

Hallo an alle,

wir haben hier bei uns eine Kreuzung wo zwei Seiten mit Autos und die Fußgänger zur selben Zeit Grün bekommen. Jetzt hab ich schon des Öfteren gehabt das die Ampel noch Grün war und die Leute über die Straße gehen. Während die Leute auf dem halben weg sind wird die Ampel Rot und die Autofahrer Motzen die Fußgänger an das die Ampel Rot gewesen sei, oder man hätte nicht rüber gehen dürfen da die ganzen Autos schon am Fahren waren.

Gibt es wirklich Situationen wo die Fußgänger nicht über die Straße gehen dürfen obwohl die Ampel noch Grün ist? Oder haben die Autofahrer nur nicht damit Gerechnet dass jemand über Straße gehen darf?

Hier mal ein Bild der Straße: Rot sind die Autos und Grün die Fußgänger.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=83442f-1376288753.jpg

Danke ;-)

...zur Frage

Was würdet ihr euch so für die Zukunft wünschen?

Ich würde es voll cool finden wenn Ampeln eine Kamera haben und so sehen können das kein Auto auf grün wartet das denn die Fußgänger sofort grün bekommen da kein Auto gerade an der Ampel steht was sind so eure Ideen?

...zur Frage

Fußgängerbedarfsampel ohne permanentes Rotlicht

In meiner Stadt gibt es zahlreiche Fußgängerbedarfsampeln, die "im Ruhezustand" sowohl für die Fußgänger als auch die Autofahrer kein Licht anzeigen (also weder rot noch grün). Erst bei Betätigen der Ampel schaltet diese für Autofahrer auf "rot" und für Fußgänger auf "grün". Ansonsten ist der Bereich für Autofahrer mit dem Verkehrsschild "Vorfahrt gewähren" (Zeichen 205 nach StVO) ausgestattet.

Es stellt sich die Frage, In welchem Gesetz oder welcher anderen Norm geschrieben steht, dass die Ampel von Fußgängern nicht zwingend bedient werden muss und damit das "Vorfahrt gewähren"-Schild (Zeichen 205 nach StVO) für Autofahrer maßgeblich zur Anwendung kommt? Vielen Dank für Hinweise.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?