Warum haben die Japaner nach dem Angriff auf Pearl Habor es nicht geschafft, die amerikanische Westküste und damit das US-Festland anzugreifen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sofern du die Flugzeuge meinst, dafür reicht der Treibstoff nicht aus. Man hätte also mit den Kriegsschiffen  bis vor der US Westküste fahren müssen. Nur eben für Hin und Rückweg hätte auch für die damaligen Kriegsschiffe der Treibstoff nicht ausgereicht. Selbst für Pearl Harbor musste einfach auf See nachgetankt werden. Vom Überraschungsmoment wollen wir gar nicht erst reden.

Außerdem ging es damals Japan nicht darum, die USA anzugreifen, sondern in Ruhe ihren aggressiven Expansionskurs in (Süd)Ostasien durchzuführen. Vergleiche dazu Einmarsch Japans in China. Durch ein Ölembargo der USA daraufhin gerieten die USA ins Blickfeld der Japaner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz einfach: Weil sie dazu nicht die notwendigen militärischen Ressourcen hatten. Die vorhandenen Flugzeugtypen hatten nicht die erforderliche Reichweite und die Flugzeugträger wären sofort von den amerikanischen Streitkräften versenkt worden, hätte sie sich auf den Weg zur amerikanischen Westküste gemacht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war überhaupt kein Kriegsziel der Japaner. Die Japaner wollten den südostasiatischen Raum beherrschen und sich vor allem die Rohstoffe und die Reichtümer Chinas sichern. Ziel war das Gebiet von der Mongolei bis nach Neuguinea. Die USA sollten nur aus dieser Gegend vertrieben werden um dann so schnell wie möglichen einen Frieden zu schließen. Die Japaner hatten zu keiner Zeit die Absicht die USA zu besetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rr1957
06.08.2016, 11:10

Vielen ist auch nicht klar, dass damals Hawaii noch kein Bundesstaat der USA war (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Hawaii-Territorium), aber dafür die Philippinen eine Kolonie der USA (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Philippinen#Amerikanische_Kolonialzeit).

Die Japaner haben diese Kolonie der USA angegriffen und erobert. Ausserdem hatten die Japaner schon 1937 China angegriffen mit dem Ziel der Eroberung; die USA haben China unterstützt gegen die Japaner.

Ein Angriff auf die USA selbst war wohl nie beabsichtigt, Japan hat "nur" gegen die Aktivitäten der USA in Asien Krieg geführt.

0

Weißt du wie weit Hawaii von der Amerikanischen Westküste entfernt ist?
Dann wäre es schon lange kein Überraschungsangriff mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Projekt649
05.08.2016, 10:54

Mit Pearl Habor hatten die Japaner den einzigen Hindernis überwältigt und könnten eine Landungsoperation an der US-Westküste starten..

0
Kommentar von NickelPump
05.08.2016, 11:15

bzw. waren in docks an der westküste

0

weil die piloten gerade genug treibstoff hatten, um hawaii zu erreichen. das waren kamikazeflieger, die wussten, dass sie nur diesen einen angriff fliegen wuerden.

das ist ja auch der grund, wieso sie ueberhaupt "erfolg" mit dem angriff hatten. keiner hat damit gerechnet, dass japan kampfflieger von zu hause schickt, weil klar war, dass die nie wieder zurueckkehren wuerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ProfFarnsworth
05.08.2016, 11:00

Kamikaze? Oh Mann.

Der Angriff auf Pearl Harbour wurde von einer Flugzeugträgerflotte aus ausgeführt und nicht direkt vom japanischen Festland. Die Amerikaner waren davon vollkommen überrascht weil es vorher keine Kriegserklärung seitens der Japaner gegeben hat. Die japanischen Verluste beim Angriff auf Pearl Harbour waren gering, die meisten Flugzeuge beider Angriffswellen sind unversehrt zu ihren Flugzeugträgern zurückgekehrt.

Ein Angriff auf die Westküste der USA war wegen der Entfernung und dem fehlenden Überraschungseffekts nicht mehr möglich.

5
Kommentar von aloisff
05.08.2016, 11:05

falsch, beim Angriff auf Pearl Harbour gab es keine Kamikazeflieger, diese wurde erst gegen Ende des Krieges als letzte Möglichkeit noch einmal eine Wende herbeizuführen eingesetzt.
richtig ist, dass Pearl Harbour wegen des Überraschungseffektes Erfolg hatte.

5
Kommentar von Jewi14
05.08.2016, 11:07

Da bringst du aber sowas von durcheinander und jedem Historiker wird gerade speiübel. Der Angriff auf Pearl Harbor wurde von Flugzeugträgern ausgeführt und war kein Kamikazeangriff.  Diese Angriffe wurde erst ab 1944 "berühmt".

Japans Verluste auf Pearl Harbour waren gering, im Gegensatz zu denen der USA.

3

Von Hawaii bis zur Küste des amerikanischen Festlands ist es noch ein nettes Stück zu schwimmen. Um an der amerikanischen Küste zu landen besaß Japan gar nicht die nötigen militärischen Ressourcen.

Es ging nur darum, die amerikanische Pazifikflotte lahmzulegen, damit diese in den Eroberungsfeldzug der Japaner in Asien nicht eingreifen konnte. Die Japaner haben ja keine Invasion auf Hawaii durchgeführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?