Warum haben die handwerklichen jobs heutzutage so ein schlechten image bei den jungen leuten?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Weil das anstrengender ist als Zuhause am Computer zu tippen. Viele sind Bewegung/Arbeit garnicht mehr gewohnt.

Sie wollen nicht früh raus, körperliche Arbeit meiden und keine schmutzige Hände bekommen.

naja Prokurist hört sich natürlich besser an als Tischler oder?

Eine Welt die nur noch auf Status aus ist.

Aber ich habe noch keinen Prokuristen gesehen der einen Nagel in die Wand schlagen konnte....geschweige denn handwerklich irgendwie begabt war.

Aber glaub mir das Blatt wird sich wenden,weil die schlechten Zeiten noch lange nicht vorbei sind und die Werte guter Handwerker niemals aussterben.

Moep1807 12.06.2014, 19:42

Wenn von den Prokuristen keiner Handwerklich begabt war, war es wohl besser, dass sie keine Handwerker geworden sind, oder?

0
Josefiene 12.06.2014, 20:35
@Moep1807

Wenn es aber keine Handwerker mehr gibt, weil keiner mehr ein Handwerk erlernen will, wer hängt dann den Prokuristen die Bilder auf wenn sie nicht mal einen Nagel in die Wand bekommen ?

2

Lustig wie hier so viele mit der "faulen Jugend" kommen (wenn auch ein wenig umgeschrieben) :D

Das wird einfach sehr wahrscheinlich am Geld bzw. "der Preis-Leistung" liegen. Wieso Handwerker werden, wenn man evtl. mit weniger Schweißarbeit mehr Geld verdienen kann, vor allem wenn man sich nicht fürs Handwerk Interessiert und seine Stärken woanders liegen.

Weil sich keiner mehr dreckig machen und körperlich arbeiten möchte.

Weil viele junge Leute nicht mehr körperlich arbeiten wollen und weil sich keiner mehr bei der Arbeit die Finger schmutzig machen will.

Ich bin Schlosser und mir macht meine Arbeit Spaß. Aber es stimmt, die jungen Leute kommen mit mürrischem Gesicht und grußlos auf Arbeit und so gehen sie pünktlich zum Feierabend auch wieder. Nach mehr oder wenig getaner Arbeit. Wir Alten kommen früh eher und gehen abends später um die Termine zu schaffen.

Den einen Stift hab ich ja mal gefragt, warum er denn Schlosser lernt, wenn es ihm nicht gefällt. Er hat halt nichts anderes bekommen, und das auch nur durch Beziehungen, sagte er. Meinen Hinweis, dann hätte er sich in der Schule mehr anstrengen müssen konterte er mit der Bemerkung: Schule ist Doof und die Lehrer sind blöd.

Bürojobs sind begehrter wie Knochenjobs. Kein Dreck, kein Lärm, keine Schufterei. Für mich wäre Büroarbeit nichts. Ich bin im Handwerk gelandet, trotz Abi mit 2,0.

zuckerschnute9 13.06.2014, 13:43

Du hattest schließlich die Wahl.

1
Josefiene 13.06.2014, 15:07

@ Schullezwerge,

Aber es stimmt, die jungen Leute kommen mit mürrischem Gesicht und grußlos auf Arbeit und so gehen sie pünktlich zum Feierabend auch wieder. Nach mehr oder wenig getaner Arbeit. Wir Alten kommen früh eher und gehen abends später um die Termine zu schaffen.

Du schreibst die jungen Leute. Man kann das nicht verallgemeinern. Es gibt auch heute noch junge Menschen die sehr pflichtbewusst und zuverlässig im Handwerk arbeiten.

L.G. Josefiene

2

Harte Arbeit, wenig Lohn.

Vergleichsweise schlechter Lohn für harte Arbeit.

Hallo,

weil man bei diesen Berufen Wissen (eine Lehre) mitbringen muß, und auch mal den Hintern bewegen sollte.

Gruß

Weil man so gut wie kein Geld bekommt, der Lohn ist nur eine kleine Aufwandsentschädigung.

Josefiene 12.06.2014, 20:31

Es kommt immer auf deine Qualifikation in dem Handwerksberuf an. Es gibt Beamte oder Büroangestellte die wesentlich weniger verdienen wie ein Handwerker.

0
RabonaFake 12.06.2014, 21:43
@Josefiene

Das stimmt, ich meinte damit nur das viele Handwerksberufe unterbezahlt sind. Harte/Schwere Arbeit ohne einen angemessenen Lohn. Darum möchte ich auch keinen Handwerklichen Beruf machen, nicht weil ich zu faul bin.

1
Josefiene 13.06.2014, 15:01
@RabonaFake

Es gibt handwerkliche Berufe die sehr gut bezahlt sind. Müsstest dir nur den richtigen handwerklichen Beruf heraussuchen.

0

Weil die meisten Leute heutzutage nur an ihren PCs hängen, statt mal raus zu gehen um was zu bauen, o.a.

Ich schätze mal, weil sie zu faul sind.

Was möchtest Du wissen?