Warum haben Ampeln drei Lichter/Farben?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Loui03410,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Herzliche Grüße,

Klara vom gutefrage.net-Support

13 Antworten

Ein Licht reicht nicht: stell Dir vor, es ist Stromausfall: dann blinkt es nicht mehr. Aber wie soll man dann entscheiden, ob es nicht an ist, weil man fahren darf, oder ob es wegen Stromausfall nicht an ist?

Zwei Lichter würden reichen - beim Fußgänger reicht es auch. Aber in der Praxis haben sich die drei Farben offenbar bewährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlechte Idee.

Man könnte z.B. nicht mehr eindeutig erkennen, ob man wirklich fahren darf, oder ob die Lampe kaputt ist, Stromausfall o.ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loui03410
10.10.2010, 21:59

Für diesen seltenen Fall könnte man ja eine kleine Kontrollleuchte anbringen. Wenn Stromausfall ist, geht auch das Kontrolllämpchen aus und alle wissen Bescheid, dass nicht "grün" ist, sondern Stromausfall. Vielleicht in Form einer Glühbirne direkt unten an der Ampel? Die könnte dann auch gleich die Kreuzung beleuchten, wenns dunkel ist.

0

Hallo, Loui.

Jede Farbe der Ampel hat eine besondere Bedeutung für Autofahrer.

ROT ist die allgemeine Signalfarbe für Stop, Vorsicht und Verbote. Hier wird sichtlich darauf hingewiesen, bei ROT nicht weiterzufahren. Betrachte nur einmal die Verkehrsschilder (Gebotsschilder, wie STOP, Durchfahrt verboten, Vorfahrt gewähren, Achtung Gefahr, Vorsicht Baustelle, etc). Sie alle beinhalten die Farbe ROT!

GELB (oder Orange) ist der Hinweis auf eine bevorstehende Gefahr.Betrachte dir einmal die Baustellen-Fahrzeuge, Schwerlast-Transporter, die Fahrzeuge der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung, etc. Sie alle haben ein gelbes (orangenes) Licht auf dem Dach. In deinem Fall der besondere Hinweis für die Autofahrer, sich zudem entweder, bei einer roten Ampel, zum weiterfahren bereit zu machen, oder, bei einer grünen Ampel, bereit zu machen, anzuhalten.

Die Farbe GRÜN muss ich dir ja, so denke ich, nicht weiter erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ampel dient der Steuerung des Straßenverkehrs. Ampeln ordnen für Verkehrsteilnehmer ein bestimmtes Verhalten an, indem gesteuerte Lichtsignale abgegeben werden. Diese nach Form und Farbe verschiedenartigen Verkehrszeichen haben jeweils eine andere Bedeutung und strahlen nur entgegen der Fahrtrichtung des zu regelnden Verkehrs ab.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ampel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loui03410
10.10.2010, 21:54

Sehr schön. Inwiefern beantwortet das die Frage? Was ne Ampel ist und was sie macht, wissen wir.

0

also wenn eine ampel umschaltet, schaltet sie zunächst auf gelb. diese gelbphase ist dafür da, die kreuzung freizuräumen. Das bedeutet wenn du eine ampel siehst die gelb ist, sollst du anhalten, sofern du es noch ohne gefährdung bis zur haltelinie tun kannst. Wenn die ampel direkt auf rot umschalten würden, würdest du rechtlich gesehen, direkt eine rote ampel überfahren, das gleich mal ein paar euros und 1 punkt in flensburg bedeutet. Außerdem würden sehr viele notbremsungen hingelegt werden und es kommt dadurch gehäuft zu auffahrunfällen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cat64k
11.10.2010, 16:19

ach mir ist noch eine sache eingefallen. Es gibt auch autoampeln die nur ein rotlicht haben. diese stehen allerdings alle an nicht vorfahrtberechtigten strassen. Das heißt man müsste eh anhalten, wenn ein auto von rechts oder links kommen würde. Genauso bei ampeln ohne grünlicht.

Gehäuft stehen ampeln mit weniger lichtern für autofahrer an fussgängerüberwegen.

0

klar hat man ein wenig mehr stromverbrauch und glasverbrauch aber musst du ma sehn wie viel unfälle passieren würden wenns kein orange geben, z.B. an ner kreuzung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loui03410
10.10.2010, 21:53

Warum würde es denn mehr Unfälle geben? Es ist doch auch immer eine kleine Sicherheitspause zwischen dem umschalten einer Ampel auf rot und dem umschalten der Ampel für den Querverkehr auf grün, eben damit es nicht zu Kollisionen kommt. Auf Gelb könnte also ganz einfach verzichtet werden.

0

Rot = stehen Gelb = Achtung auf anfahren bzw. bremsen einstellen. Grün = Rauschen wie der Wind

Also Gelb ist wichtig sonst würde jeder in die Eisen steigen und somit Unfälle verursachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man könnte nicht erkennen, ob die Ampel defekt ist. Gelb ist wichtig, um dem Fahrer zu signaliesieren, dass bald rot ist, das vermeidet viele Unfälle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loui03410
10.10.2010, 22:01

Für diesen seltenen Fall könnte man ja eine kleine Kontrollleuchte anbringen. Wenn Stromausfall ist, geht auch das Kontrolllämpchen aus und alle wissen Bescheid, dass nicht "grün" ist, sondern Stromausfall. Vielleicht in Form einer Glühbirne direkt unten an der Ampel? Die könnte dann auch gleich die Kreuzung beleuchten, wenns dunkel ist.

0

weißt ja nich ob se kaputt ist, und das geld ist kaum benennenswert wenn es vor unfällen vorbeugt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn die Ampel kaputt wäre, würde ja keiner wissen ob er nun fahren darf oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ginge schon, wär aber vielleicht etwas überraschend für den ein oder anderen wenns zack rot wird.

Die Auffahrunfälle kannste dann nicht mal mehr zählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loui03410
10.10.2010, 21:56

Na gut, man könnte es ja so einrichten, wie bei den Fußgängerampeln in den Niederlanden: Wenns gleich auf rot umspringt, fängt das grüne Licht an zu blinken - übertragen auf mein Prinzip also: Wenn gleich rot wird, fängt das eben noch ausgeschaltete Licht, an zu blinken.

0

Es gibt ja teilwiese solche Ampeln, die nur Rot zeigen. Auch an Bahnübergängen ist das teilweise so. Aber warum man auch gelb und grün nimmt, ist eine einfache Antwort: Die meisten sind zu dumm um achtsam zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey echt mal ne klasse frage. hut ab. zum übergang könnte die ampel ja dann blinken zb. super idee! lg koli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?