Warum haben alte Menschen keine Sommersprossen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich muss sagen, ich kenne etwas ältere Menschen, wie meine Omi, die haben auch im hohen Alter noch Sommersproßen? Also ich würde das jetzt nicht so verallgemeinern... :D

Also das hängt ja eigentlich mit der Produktion von Melanin zusammen. Menschen, die einen sehr hellen Hautton haben, haben wenig Melanin. Wenn sie jedoch in die Sonne gehen, produzieren sie Melanin, das macht die Haut an manchen Stellen dunkler und tada: Sommersprosse. Es gibt auch Sommersprossen, die songenannten "Sonnenbrand- Sommersprossen" (Lentigines) zudem auch die Leber- oder auch Altersflecken zählen, bei älteren Menschen können diese anfangen sich vemehrt zu bilden. ich hoffe ich konnte dir helfen ;)

wenn ich drüber nachdenke, ich glaube, ich auch nicht.... du meinst diese ganz alten leute - uralte......

hat ja was mit melanin zu tun und ich tippe mal, bei alten leuten haut das dann auch nicht mehr so hin.... ähnlich wie die haarfarbe nachlässt.....

vermutl. wird mit hineinspielen, dass sehr alte menschen auch keine wirklichen sonnenanbeter mehr sind und nicht mehr so in die pralle sonne gehen....

Was möchtest Du wissen?