Warum haben alle Ärzte geschlossen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Viele Ärzte schließen die Praxis am Ende des Quartals, weil das Budget aufgebraucht ist. Der Arzt würde also an allen weiteren Kassenpatienten nichts mehr verdienen, aber seine Kosten laufen trotzdem weiter. Also schickt man das Personal in Urlaub und die Praxis bleibt zu. Im Fachjargon nennt man dieses durchaus übliche Vorgehen "Budgetferien". Schuld daran ist in erster Linie die Honorarpolitik der kranken Kassen.

Zu deinen Ohrenschmerzen ist zu sagen, dass es sich aufgrund deiner Schilderungen am ehesten um einen Tubenkatarrh handelt, wie er oft bei einer Erkältung auftritt. Das ist weitgehend harmlos aber natürlich unangenehm. Hier hilft meistens ein ganz normales abschwellendes Nasenspray, Inhalationen mit Teedämpfen plus Minzöl und der Versuch des Druckausgleichs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ruf mal bei einem der Ärzte an, meist wird eine Vertretung angesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ChrisiStewStew 26.03.2013, 10:31

Ich habe oben schon rein geschrieben das es für mich nicht möglich ist zu den anderen Vertretungsärzten zu gelangen,da es in anderen Orten ist und ich kein Auto besitze bzw. niemanden habe der mich fährt

0

Musst du halt warten in der Notaufnahme... oder du hältst die Schmerzen aus, bis die Ärzte wieder offen haben.... das musst du selbst entscheiden, wie stark die Schmerzen sind... wenn ich welche hätte, würde ich in die Notaufnahme gehn...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ChrisiStewStew 26.03.2013, 10:30

Weißt du wie lange man da ungefähr warten muss? Also im Durchschnitt?

0
sarina66 26.03.2013, 10:33
@ChrisiStewStew

Kommt drauf an, einmal war ich dort, da hab ich ne halbe Stunde gewartet, einmal waren wir mit meiner Tochter dort, da dauerte das Ganze so 3 Stunden, kommt halt auch darauf an, wieviel dort los ist, geh halt jetzt gleich hin, ist doch besser, als mit Ohrenschmerzen rumzulaufen... wenn ICH Schmerzen hab, dann ist es mir Wurscht, wie lang ich warten muss, hauptsache ich krieg irgendwas gegen meine Schmerzen...

0

Hallo,

zur Not kannst Du Dir mit einem Zwiebelsäckchen, das gut helfen soll bei Ohrenschmerzen helfen.

Dazu 1 bis 2 klein gehackte rohe Zwiebeln in ein Baumwolltuch packen, mit einer Wärmeflasche auf Körpertemperatur bringen, auf das schmerzende Ohr legen und unter einem Schal oder Mütze einwirken lassen. Oder

1 Zwiebel klein schneiden, auf einem Tuch zerdrücken, bis es mit Zwiebelsaft vollgesogen ist. Dann das Tuch ungefähr eine halbe Stunde auf das schmerzende Ohr legen.

Als Homöopathisches Mittel hilft: Chamomilla

Klappt das alles nicht, musst Du wohl oder Übel zum ärztl. Notdienst.

Ich hoffe meine Tipps sind für Dich hilfreich.

Gute Besserung wünscht Dir - Brezel14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?