Warum habe ich während meiner Periode immer Magenproblem?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Menstruation dient unter anderem der monatlichen Reinigung, in die dann auch die Verdauungsorgane mit einbezogen werden: ein wertvolles Mittel der Regeneration.

Das hängt damit zusammen, daß du während deiner Periode eine erhöhte Prostaglandin Produktion (körpereigene Schmerzsubstanzen-vereinfacht ausgedrückt)hast, die wirken sich auf die Peristaltik (Beweglichkeit) des Darms aus und können so zu Durchfall führen. Magenschmerzen und Übelkeit sind dadurch auch keine Seltenheit.

Viele Frauen, die ich kenne haben das Problem. Ist nur eine Vermutung, aber ich schätze, es hat was mit der Hormonumstellung zu tun.

Geht mir auch immer so, also wirklich ein allgemeines Problem

0

Was möchtest Du wissen?