Warum habe ich ständig Hunger, begleitet von Konzentrationsstörungen und Zittern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bitte gehe zum Arzt und lass Dich untersuchen. Wichtig wäre auf jeden Fall eine Untersuchung der Schilddrüsenwerte, denn Deine Symptome sprechen für eine Schilddrüsenüberfunktion. Das ist jetzt aber natürlich keine klare Diagnose. Das geht über das Internet nicht. Somit ist es nur eine Vermutung, der aber unbedingt nachgegangen werden sollte.

Mehr kann und möchte ich Dir dazu nicht raten. Hier ist dringend ein Arztbesuch erforderlich. Alle anderen Ratschläge wären unverantwortlich.

Du schreibst als Kommentar unter einer anderen Antwort, dass die Schilddrüse vor einigen Jahren untersucht wurde und damals schon vergrößert war. Dann frage ich mich, wieso das nicht schon längst nochmals untersucht wurde. Selbst wenn damals die Werte okay waren, so können sie schon wenige Wochen später ganz anders ausgesehen haben und eine Schilddrüsenvergrößerung hat ja immer auch einen Grund.

Auf jeden Fall deuten ständiger Hunger, Untergewicht und nervöses Zittern definitiv auf ein Problem mit der Schilddrüse hin und das sollte dringend kontrolliert werden. Bitte gehe noch diese Woche zum Arzt und lass die Blutwerte überprüfen. Zusätzlich solltest Du einen Termin beim Endokrinologen machen, damit die Schilddrüse richtig untersucht wird, denn eine Schilddrüsenvergrößerung hat immer auch einen Grund. Hausärzte kennen sich meistens nicht gut mit Schilddrüsen aus. Da ist der Weg zum Facharzt notwendig.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternenmami
17.10.2016, 10:09

Du schreibst bei einer anderen Antwort als Kommentar, dass Du  nicht zum Arzt gehst, weil Du ja noch laufen kannst und alles okay ist, solange Du regelmäßig isst.

Oh je ... wenn alle Leute immer erst dann zum Arzt gehen würden, wenn sie nicht mehr laufen können ... dann Amen.

Nein im Ernst ... gehe bitte zum Arzt und zwar noch diese Woche!!!!

Um zu zeigen, wie gefährlich so etwas werden kann ... unser Kater liegt gerade im Sterben, wegen einer Schilddrüsenüberfunktion, welche nicht mehr behandelt werden kann und als ich letztens in der Klinik lag, hatte ich eine Bettnachbarin, die bis auf die Knochen abgemagert, zusammengebrochen und völlig entkräftet war. Und all das auch nur, weil eine Schilddrüsenüberfunktion nicht rechtzeitig erkannt wurde.

Mit einer Schilddrüsenüberfunktion ist nicht zu Spaßen. Das kann durchaus mal lebensbedrohlich werden, auch wenn Du das momentan noch anders siehst.

 

Letztendlich ist aber ja nicht alles okay, denn sonst hättest Du diese Frage hier ja nicht gestellt. Alleine die Tatsache, dass Du diese Frage hier gestellt hast, zeigt ja schon, dass Dir durchaus bewusst ist, dass eben nicht alles okay ist. Darüber solltest Du mal nachdenken ... und zum Arzt gehen!!! ;-)

1

Wenn es schon ein Jahr lang besteht, dann frage ich mich ernsthaft wann du mal zum Arzt gehst. Hast du Angst vorm Arzt? Solche ungewöhnlichen Sachen müssen abgeklärt werden. Wenn sich nachher rausstellt, dass es nichts Schlimmes ist, dann ist es gut. Der Arzt wird dich auf keinen Fall auslachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du mal deine Schilddrüsenwerte überprüfen lassen ? Klingt nach einer Überfunktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Belladonna1971
17.10.2016, 08:38

Oder Diabetes oder Gleichgültigkeit, wenn man schon einem Jahr Beschwerden hat. Kein Arzt würde ohne Blutbefund so eine Verdachtsdiagnose aus den Symptomen heraus hauen!

0

Lass mal über einen längeren Zeitraum Deinen Blutzuckerspiegel testen. Da Du untergewichtig bist, könnte es auch sein, dass Du generell zu wenig isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wernher88
17.10.2016, 08:45

Ein Gang zum Arzt wäre dafür wohl auch das Beste

0
Kommentar von LouPing
17.10.2016, 09:57

Hey FelixFoxx

Ich denke auch bei Untergewicht ist diese Symptomatik völlig normal. 

Der Körper signalisiert deutlich was er braucht. Hat sich das Gewicht normalisiert werden die Symptome verschwinden. 

0

Was heisst knapp untergewichtig? Weniger als Untergewicht,was definitiv als Ursache in Frage kommt,oder an der Grenze zum Idealgewicht,was bei schwerer Arbeit und einseitiger Ernährung auch als Ursache in Frage käme.Welche ärztlichen Untersuchungen hast Du denn gemacht? Schilddrüse,Stoffwechsel,Blutbild,Langzeitzucker? Als was arbeitest Du und um welche Zeiträume reden wir,wenige Minuten,Stunden,einen halben Arbeitstag? Ein Belastbarkeits -EKG würde ich machen lassen.Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mit19900
17.10.2016, 08:43

Gemeint ist knapp unter dem Idealgewicht. Zudem nehme ich vielseitige Nahrung zu mir und auch nicht zu wenig sondern eine ganze Menge. Tests wurden noch nicht gemacht. Die Zeiträume sind wie gesagt alle 3 Stunden von morgens bis abends. 

1

warum geht man nach 1 jahr beschwerden nicht mal zum arzt sondern ins internet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mit19900
17.10.2016, 08:46

Ich sehe keinen Grund. Noch kann ich laufen und solange ich regelmäßig etwas esse ist alles in Ordnung.

0

Was möchtest Du wissen?