Warum habe ich so starke Angst vor Ablehnung bei fremden Menschen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da bist du sicher nicht alleine mit, so sind viele Leute, aber wirklich erklären kann ich dir das auch nicht, das hat was mit sozologischen und psychologischen Faktoren zu tun, aber habe mal etwas interessantes gelesen, dass es vor allem mit deinem Ego zu tun hat, nicht Ego, du hast etwas in dir drinnen, diese Stimme in deinem Kopf, die dir sagt was du denken und machen sollst und genau diese Stimme mag es nicht abgelehnt zu werden, aber ich denke das kannst du mit Übung überwinden, lies dich mal durchs Internet ein wenig wie man sein eigenes Ego überwindet, versteh erstmal was mit Ego genau gemeint ist und wie es funktioniert, ich habe damals "Eine neue Erde" von Eckhardt Tolle gelesen, es geht um spirituelle und innere Ausgeglichenheit, die wir eigentlich alle suchen und aber durch unser Ego ablenken lassen, sehr interessantes Thema kann ich dir wie gesagt nur empfehlen mal mehr darüber zu lesen... Schau mal hier vielleicht, das hab ich mir mal ausgedruckt und aufgehangen um es immer vor Augen zu haben :) http://suite101.de/article/weg-mit-dem-ego-a47518

Ich hab einen Freund der hat einfach damit angefangen Mädels die ihm gefallen wirklich einfach anzusprechen und so auch gelernt mit Ablehnung umzugehen, es kann halt nicht immer klappen und wenn man abgelehnt wird dann ist das halt so, kein Grund für schlechte Laune, einfach so hinnehmen, er spricht sie an, fragt mal was ganz banales wie die uhrzeit, oder macht direkt komplimente, dass sie zB sehr hübsch ist usw und bei ihm klappt es an sich ganz gut :)

Genau das ist das Problem ! Wenn ich von einem Mädchen abgelehnt werde dann fress ich es in mich hinein ..

0

Ich kennn dein Problem nur zu gut. Einzige Lösung: Du musst lernen, dir selbst du vertrauen!! Klingt erstmal blöd, is aber so. Fang ganz easy an: Frag nach der Uhrzeit. Is einfach und alltäglich. Ich hab's auch geschafft, aus diesem Konflikt rauszukommen.

Was möchtest Du wissen?