Warum habe ich so ein extrem schlechtes Gewissen?

4 Antworten

Selbst wenn man mit einem Kellner oder Bahnangestellten Streit hat, wurmt einen das ein wenig säter irgendwie noch ein wenig.

Man denkt sich vielleicht: "Mist, warum war ich so unfreundlich" oder "das hätten wir auch besser lösen können", das ist eine gute menschliche Regung, wenn man ein netter Mensch ist.

Wenn einem das alles nichts mehr ausmacht, dann ist man eher verbittert oder so in der Zeit verhaftet, dass einen das nicht mehr interessiert.

Schreibe ihm nochmal, was dir an dem Streit aufstößt, vielleicht leid tut, dass du im alles Gute wünscht und hoffst, dass er ein schönes Leben haben wird oder so.

Dann hast du es dir von der Seele geschrieben, es tut nicht weh und du trägst es nicht weiter mit dir rum.

Alles Gute!

Was so an dir nagt ist die eigene Ungewissheit. Egal in welcher Beziehung man zueinander steht: Im Streit auseinander zu gehen ist nie schön.

Du solltest dich nochmals bei ihm melden und dich aussprechen. Selbst wenn ihr danach wieder auseinandergeht wird es dir sicher besser gehen. Einfach aus der Tatsache heraus einen richtigen Abschluss zu haben.

Solang ihr nicht Zusammen seid, kannst du ja ruhig mit beiden schreiben. Sind dann ja nicht mehr als Freund.

Was möchtest Du wissen?