Warum habe ich plötzlich so komische Vorlieben?

6 Antworten

Ich glaube, kaum einer versteht seine sexuellen Vorlieben wirklich, vor allem, wenn sie "abseits der Norm" sind. Ich glaube, so ganz viel gibt es da meistens auch nicht zu verstehen. Das ist in etwa so, als würde man sich fragen, wieso man eine bstimmte Farbe, Musikrichtung, Film-Genre, Essen etc mag. Manches gefällt einem einfach besonders, und Geschäcker können sich im Laufe des Lebens gerne mal ändern. Oft sind es einfach irgendwelche Gefühle, die man damit verbindet.

Windeln tragen einige gerne, wobei die wenisten darin ihr großes Geschäft verrichten (das kleine ist aber durchaus üblich). Vielen gibt das ein Gefühl von Geborgenheit, und sie empfinden es als ziemlich parktisch. Bei Urin und Kot geht es oft um das Gefühl der Macht - das ist bei dir aber vermutlich nicht der Fall. Bei dir geht es vielleicht um eine Art Erleichterung? Das Gefühl von Freiheit, in gewisser Weise? Dich "gehen" zu lassen, einfach zu entspannen? Das wären so meine ersten Gedanken dazu, in welche Richtung es gehen könnte. Du musst da aber selber in dich hinein horchen, welche Gefühle du damit verbindest. In entsprechenden Foren/Communities findest du vielleicht auch den einen oder anderen Denkanstoß.

Es kann aber recht lange dauern, bis man die eigenen Gefühle richtig erkannt, sortiert und zugeordnet hat. Geb dir da selbst ein bisschen Zeit.

Das ist ein Fetisch und so selten ist das gar nicht.

Schau mal im Internet. Da findest du auch sicher Leute die das auch mögen.

Viel Glück

So schlim finde ich das jetzt nicht. Schadest doch niemanden damit!. bei dir ist noch alles okay, keine angst.

Was möchtest Du wissen?