Warum habe ich nachts Schmerzen in der Harnröhre?

4 Antworten

Ich würde dir raten deinen Frauenarzt aufzusuchen. Für mich hört sich das ehrer wie du schon andeutest auf eine Blasen oder Harnröhenentzündung aus(glaube das Fachwort dafür ist aber anderes). Als ich mal eine Blasenentzündung hatte, hatte ich meistens auch nur Nachts bzw Abends die meisten schmerzen. Durch Antibotika konnte ich es aber schnell wieder auskurieren.

Zu deiner Frage ob du gehen solltest, ja solltest du. Nicht das du am ende doch dir eine Nirenbeckenentzündung holst. Spätestens dann, fragste dich wieso du nicht eher einfach mal hin bist.

Ich würde das auf jeden Fall mal beim Arzt ansprechen, wenn es nicht besser ist. Vllt. liegst du ja auch falsch oder verkrampfst so dermaßen beim liegen, das es sich schmerzhaft bemerkbar macht...

Wir können hier nur spekulieren, aber deine Theorie mit dem austrocknen wage ich doch arg zu bezweifeln. Gerade auch wenn du tagsüber genügend trinkst...

lg, jakkily

Wenn ich gesundheitliche Probleme habe gehe ich zum Arzt. Ist es akut oder ein Wochenende kann man in die Ambulanz oder Notfallaufnahme jeder Klinik gehen. All das ist kostenlos in Deutschland. Jedem wird geholfen.

Die Frage hier zu stellen halte ich für Sinnlos und in vielen Fällen für gefährlich was die Antworten betrifft denn es wird kein Arzt auf gutefrage.net antworten.

Sollte dennoch ein Arzt unter den Antwortgebern sein wird er so Verantwortungsvoll sein und keine Ferndiagnose stellen.

Also, zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen. Gutefrage.net ist in diesen Fällen verschwendete Zeit die u.U. deine Gesundheit gefährdet.

Was möchtest Du wissen?