Warum habe ich nach der zahnfüllung noch Zahnschmerzen?

5 Antworten

Hallo

Ruf bei deinem Zahnarzt an und schildere deine Beschwerden. Dieser wird dir dann schnell einen Termin geben.
Dann wird geröngt und geschaut.

Prinzipiell gibt es bei solchen Schmerzen an einem gefülltem Zahn 3 Möglichkeiten.

1) und die harmloseste: dein Zahnhals liegt frei. Am Zahnhals sind Zähne sehr empfindlich. Sowas kann von falschem Putzen oder auch Knirschen oder Zähnepressen in der Nacht kommen. Der ZA wird dir einen Flouridlack drauf machen und möglicherweise eine Schiene anordnen. Nix wildes;-)

2) die Füllungen oder eine davon ist nicht mehr so dicht. Eventuell löst sie sich irgendwie und das stört dann den Nerven der Schmerzsignale verschickt. Eigentlich auch nicht so schlimm. Es gibt ne kleine Betäubungsspritze, die alten Füllungen werden entfernt und durch neue Ersetzt.

3) und das ist die Möglichkeit die am blödesten wäre.
Eine Wurzelentzündung. Die Nerven im Zahn sind dann überempfindlich und geben vorwiegend bei Heiß/Kalt bescheid.
Dies kann durch die Füllungen kommen (wobei deinen Zahnarzt keine Schuld trifft) oder auch unabhängig der Füllungen. Irgendwann hat der Zahn eben keinen Bock mehr und meckert rum (mal ganz salopp gesagt). Dann wird wohl eine Wurzelbehandlung nötig sein. Da wird der Zahn geöffnet, die Nerven aus den Wurzeln entfernt und der Zahn wieder gefüllt (auf mehrere Sitzungen aufgeteilt). Aber auch hier gibt es schlimmeres ;-)

Anmerkung: Ich bin kein Zahnarzt und habe alles so geschrieben wie es mir in eigener Erfahrung erklärt wurde - ohne Fachgelaber. Ich denke das ist auch in deinem Sinne.

Alles Gute!

Ich sehe gerade, die Füllungen wurden vor ca. 1 Jahr gemacht - dann sollten diese keine Beschwerden mehr machen.
Wenn Zähne auf Süß reagieren liegt das meistens an einer Karies.
Wenn es wirklich diese Zähne sind, die Beschwerden machen, dann ist es möglich, daß die Karies nicht vollständig entfernt wurde, was natürlich nicht sein sollte.

Schwierig aus der Entfernung genau zu sagen, ob es daran liegt. Auf alle Fälle solltest Du zum ZA gehen und die Zähne kontrollieren lassen.

Wenn die Behandlung erst vor kurzem war, dauert das eine Weile, bis sich die verärgerten Nerven wieder beruhigt haben.

Karies schädigt nicht nur den sichtbaren Zahn, sondern auch die Nerven. Wenn man Pech hat, kann man dadurch eine Zahnwurzelentzündung bekommen. Geröntgt hat der ZA, um das auszuschließen?

lg Lilo

Der Zahnarzt besuch ist schon 1 jahr her und ich habe immer noch die schmerzen vor allem bei süßen.. :/

2
@isaias94

dann sind es nicht die zähne, sondern die wurzel. da hast du mein mitgefühl, zahnwurzelbehandlungen sind sehr unangenehm. lass dich röntgen

1
@LiselotteHerz

dann sind es nicht die zähne, sondern die wurzel.

Ah ja - seit wann reagieren die Zahnwurzeln auf Süß???
Mann oh Mann......

0
@Deichgoettin

Nichts Mann oh Mann, ich hatte schon 4 Zahnwurzelbehandlungen. Ich hatte vorher immer wahnsinnige Schmerzen, wenn ich was Kaltes, Heißes oder was Süßes gegessen hatte. Von Zahnarzt zu Zahnarzt, bis meine Endodontologin sagte: Das liegt an den Zahnwurzeln und den gereizten Nerven. Wurzelbehandlung und dann war Ruhe

0

Was möchtest Du wissen?