warum habe ich nach dem patronenwechsel rote streifen im ausgedruckten bild?

4 Antworten

Du solltest eine Druckkopfreinigung durchführen.

Jetzt ist die Frage: Liegt es am Drucke, setzt der zu stark auf oder ist die Patrone an einer Stelle kaputt, tripst und verschmiert. Wobei ich aber eher denke, dass es am Drucker liegt. Evlt. mal den Hersteller anrufen.

Die Canondrucker drucken nicht mit Patronen, sondern haben einen Druckkopf, wo die Tintenpatronen reingesteckt werden.
Es könnte also nur der Druckkopf auf dem Papier schleifen.
Aber ansonsten eine gute Idee.

0

Du musst erst mal einen Testausdruck machen. Daran kannst Du sehen bei welcher Farbe es Probleme gibt. Dann kannst Du die Reinigungsfunktion nutzen, auch mehrmals wenn es nicht besser wird. Sollte alles nicht helfen gibt es Reinigungsmittel, damit kannst Du den Druckkopf manuell reinigen.

Nach Patronenwechsel bei Canon Maxify MB Drucker geht nichts mehr. Was kann ich tun?

...zur Frage

Streifen in gedruckten bildern

Hi! also ich hab folgendes problem. seitdem ich meine tintenpatronen gewechselt habe in meinem drucker (EPSON Stylus DX 4400) habe ich in den bildern die ich drucke solche etwas bläulichen streifen drinne. durch diese tool das bei dem drucker dabei war habe ich eine druckknopfreinigung durchgeführt aber irgendwie komm ich da nicht weiter.kommt imemr das selbe.selbst wenn der drucker sagst das wär ok und ich neu drucken möchte sind immer noch diese streifen da.

woran könnte das liegen. anfangs dachte ich es liegt an den tintenpatronen aber ich verwende das die originalen dura brite patronen.

die patronen sind noch so gut wie fast voll.kann ich da trotzdem mal hingehn und die patronen raus nehmen und die köpfe mal mit nem wattestäbchen säubern oder so? irgendwie müssen ja diese streifen mal verschwinden.

bin für jegliche hilfe und tipps dankbar

gruß chris

...zur Frage

Canon Pixma MX525 - Digital Revolution Patrone funktioniert nicht?

Hallo,

in meinem Drucker Canon Pixma MX525 habe ich die leeren Original-Patronen durch kompatible Patronen der Marke Digital Revolution von druckerzubehoer.de, Typ PG-540, ersetzt.

Ein paar Dokumente konnte ich in Schwarz drucken, die farbige und die schwarze Patrone wurden als fast leer angezeigt. Es wurde also kein Tintenstand erkannt.

Dann zeigte der Drucker wieder an, die schwarze Farbe sei leer. Ich habe eine Anleitung im Internet befolgt, beide Patronen herausgenommen, den Drucker für über 1/2 Stunde vom Strom getrennt und ihn wieder angeschlossen und die Patronen wieder eingesetzt. Noch immer werden die Patronen, v.a. die schwarze, nicht erkannt :-(

Gibt es einen Weg, wie man das Problem beheben kann ??? Kennt sich wer unter euch speziell mit dem Canon Drucker Pixma 525 und kompatiblen Alternativ-Patronen aus ???

Danke ... MfG

...zur Frage

Funktionieren kompatible Druckerpatronen für Canon Pixma MP 550 Drucker mit Chip?

Habe seit kurzem einen Canon Pixma MP 550 Drucker. Meine Druckerpatronen müßten demnächst ausgetauscht /erneuert werden. Kann ich guten Gewissens günstige nicht orginal Patronen z.B. bei ebay kaufen? Angeboten werden die hier als voll kompatibel mit Chip....... Funktionieren die dann einwandfrei oder kann es zu Störungen kommen? Kennt jemand einen guten günststigen Shop?

...zur Frage

Noname Druckerpatronen

Es gibt Noname-Drucker-Patronen mit und ohne Chip. Was ist der Unterschied? Ich habe einen Epson-Drucker XP 322 und welche Patronen muß ich kaufen?

...zur Frage

Grünstich bei Canon MP540x? Was tun?

Hallo,

ich habe den Canon MP540x, ein (Foto-)Drucker und Scanner in einem. Leider druckt er seit einiger Zeit mit einem kräftigen Grünstich. Die Patronen sind alle gut gefüllt (mindestens 3/4). Kalibriert habe ich den Drucker schon mehrfach

Woran liegt das? Ist ein Druckkopf kaputt? Wir lassen die Patronen immer Nachfüllen, da das um einiges günstiger ist. Der Verkäufer meinte mal, dass das irgendwann mal auftreten kann.

LG Daniel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?