Warum habe ich mit meinem endschalldämpfer keinen richtigen sound?

4 Antworten

Ist halt nur ein endschaldämpfer und billig dazu.
Kleine Maschine halt.
Hört sich eh immer billig an.
Das einzig gute sind komplett Anlagen

Hallo! Vergiss mal bitte alle Antworten die du bekommen hast! Von wegen irgendwas aufbohren, egal was es ist! Völliger blödsinn!!! Am besten du schaust mal bei Friedrich Motorsport die haben richtig coole Sachen im Angebot und Preisleistung ist top! Und vergiss die Antworten mit teure ESD sind gut!! Wie soll das denn gehen? Wisst ihr wie ein Schalldämpfer eigentlich funktioniert? Also am besten du nimmst mal einen mit Siebrohreinsatz! Durch die Löcher können bestimmte Frequenzen verstärkt oder geschwächt werden, so entsteht dann der Sound! Nur der Fall ist klar nur durch einen neuen ESD wird sich nichts ändern! Lauter wirds nur in den seltensten Fällen du bekommst maximal nen andren Klang aufgrund anderer Frequenzen! Also wenns lauter werden soll dann schau dich wegen einer Shortbox um! Das sind verkürzte ESDs dadurch kann weniger gedämmt werden und es wird lauter! Aber wunder darfst du dir auch hier keine erwarten! Oder was die beste Lösung ist, du gehst z.B. zu Friedrich Motorsport und bestellst dir ab Kat eine komplett neue Edelstahlanlage mit Mittelschalldämpfer Ersatzrohr! Das ist zwar nicht wirklich legal, zumindest laut Gesetz, nur ich fahr selber einen Opel Astra 2.0 Turbo mit etwas mehr als 300PS und hab auch eine FMS ab Turbo mit MSD-Ersatzrohr und wurde wegen meinem Auspuff schon öfter von der Polizei kontrolliert und sie haben den Auspuff unter die Lupe genommen und sich auch unters Auto gelegt um die e-Nummer am ESD zu überprüfen! Sie haben nie etwas bemängelt oder gesagt und ich durfte immer gleich weiter fahren! Punkt 1 ist das merkt man nicht! Und Punkt 2 viele Autos haben keinen MSD! Prinzipiell ist das Sinn und Zweck einer Sportauspuffanlage! Zb der Abarth 500 hat auch keinen MSD mehr und das mit der hauseigenen Sportauspuffanlage! Zudem besitzen viele Sportwagen auch keine! Es wird weder auffallen bzw. wirst du keine Probleme bekommen, weil sie sowieso nur auf den ESD schauen und dafür bekommst du bei FMS Papiere das heißt du musst auch nix eintragen! Und wenn wer was sagt, sagst du das wäre eine Sportauspuffanlage und da wäre es Sinn und Zweck das er ein wenig lauter wäre! Und ich hatte wirklich noch nie Probleme weder mit der Polizei noch beim Pickerl! Wenn du anständig fährst und im niederen Drehzahlbereich ist er von einem normalen Auto kaum zu unterscheiden! Klingt nur ein bisschen sonorer! Aber wenn du dann in den oberen kommst hast du nen wunderschönen lauten (aber nicht zu lauten) Klang! Hoffe konnte helfen!

Danke für diese vernünftige Antwort. Hat mir aufjedenfall weitergeholfen. Aber wie ist das wenn ich mir eine msd attrappe kaufe, da sieht man ja auch nicht das es kein richtiger ist. Aber wie ist das denn mit dem tüv?? Und habe ich dann 100% besseren sound?? Gibt es eigentlich keinen sport msd?? Weil einen neuen esd wollt ich jetzt nichtmehr kaufen. Ich habe den jetzt drunter und er sieht auch ziemlich gut aus. Und ich denke das es jetzt auch nicht der schlechteste ist. 

0
@Justin14971

Ja natürlich gibt es auch "Sport-MSDs" nur die verändern prinzipiell nur die Frequenzen also den Klang! Also normal ist es so das MSD-Ersatzrohr sorgt für die Lautstärke und der ESD macht durch den Siebrohreinsatz dann den Klang! Der Sound sollte wirklich zu 100% besser und lauter werden! Also ich würde einfach zum MSD-Ersatzrohr greifen da das auch billiger ist und bei den Attrappen hast du oft einen "billigen" und blecherenen Klang da der leere Topf in Schwingung versetzt wird und das klingt dann einfach komisch! Falls du kein Ersatzrohr willst wegen Angst oder ähnliche Folgen füchrtest dann sieh dich mal nach einer Shortbox um da sollte dann aber auch der ESD eine Shortbox sein sprich da ist der dämpfende Bereich einfach verkürzt, weil nur mit einem kürzeren MSD darfst du dir auch keine riesen Wunder erwarten aber sowas ist halt Geschmack, der eine will das mehr, der andere das, das musst du entscheiden, ich kann dir nur die besten Möglichkeiten nennen!

Das mit dem TÜV kann ich dir nur sagen wie das in Österreich ist! Also ich hatte noch nie Probleme! Falls du in Deutschland lebst, würd ich vielleicht nicht umbedingt zu den korrektesten fahren wie ADAC, obwohl in ich hatte nicht mal in Österreich bei denen Problemen und haben mir auch das Pickerl (TÜV) gegegeben! Wichtig ist nur dass du auf alle fälle Papiere für den ESD hast sonst bekommst Probleme! Der muss eine E-Nummer und Prüfzeichen haben und für dein Fahrzeug zugelassen sein! Wenn das der Fall ist kaufst dir am besten von der selben Firma das MSD-Ersatzrohr und Verbindungsstück zwischen MSD und ESD! 

Wie gesagt Probleme wirst keine kriegen, wie vorhin schon erwähnt der Abarth 500 (hat nämlich ein Freund von mir) wird von Werk aus (mit Sportpaket) nur mit ESD und Kat ausgeliefert und hat auch keinen MSD, und wenns soooo illegal wäre, würde er so nicht verkauft werden dürfen! 

0

bohr ein paar Löcher rein

Was möchtest Du wissen?