Warum habe ich lebenslang Pech mit meinen Finanzen?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Es ist kein Pech, sondern selbstgestricktes Schicksal.

Den von Dir erwähnten Minderjährigen geht es finanziell besser, weil sie sich nicht zu schade sind, für 8,50 Euro zu arbeiten.

Du willst wohl wie so viele Dummköpfe mit möglichst keinem Aufwand den größten Gewinn erzielen, gell?

DAS kann nicht funktionieren. Nirgendwo.

Daß Du mit Deinen Scheinselbständigkeiten nicht erfolgreich bist liegt wohl auch an Deinem überzogenen (schlägt sich auch auf Deinen Kontostand nieder...) Anspruchsdenken. "Deine" Kunden gehen zur Konkurrenz, weil sie da wenigstens was für ihr Geld bekommen.

Gerade in der Anfangsphase einer Selbständigkeit muss man sich finanziell etwas absichern durch einen Job im Angestelltenverhältnis. Damit ist dann zumindest sowas nebensächliches wie Krankenversicherung und Lebensmittel abgedeckt. o.O

Aus der Arbeitslosigkeit heraus 'ne Firma aufziehen klappt bestenfalls nur im Rotlichtgewerbe, wenn man qualifiziert genug ist, sein eigener Angestellter zu sein. o.O

Ein Chef sein wollen viele. Aber nur die intelligenten wissen, daß das 'ne Menge Arbeit macht. Ein erfolgreicher "Chef" arbeitet gewissermaßen als Selbständiger selbst und ständig

Freizeit hat er in aller Regel erst dann, wenn die Firma so gut läuft, daß er sich Leute leisten kann, die ihm manches abnehmen.

Bis dahin muss er jeden Cent hundertfach umdrehen, bevor er ihn ausgibt. Jahrelang.

Also mach mal. Versuch mal wirklich alles. Geh putzen wie Deine Mutter und schau, wie einfach es ist, mit Geld umzugehen, wenn man einfach mal zufrieden ist mit Dingen, die man wirklich braucht.

Luxus kann man sich gönnen, wenn man genug erspart hat. Auf Kredit kauft man sich nur Probleme.

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht suchst du dir einfach die falschen Sachen aus...

Gerade an der Börse mal eben das schnelle Geld zu verdienen ist nicht so einfach - besonders wenn man keine Ahnung davon hat. Da war es eher leichtsinnig von dir.

Bei dem Webdesign-Thema hast du dich vielleicht im Vorfeld nicht genug mit dem Thema Kundenstamm beschäftigt. Ich arbeite selber im Vertrieb, ich weiß, dass man nicht von heute auf morgen einen großen Kundenstamm aufbaut. 

Stattdessen solltest du vielleicht eine Arbeit suchen, die solide ist, bei der du nicht in die Schuldenfalle geraten kannst sondern was verdienst.

Und wenn man Geld braucht und arbeiten will nimmt man auch den 8,50€/Stunde-Job an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst deine Schule fertig machen und arbeiten gehen um da raus zukommen. Und natürlich gehst du ins Minus wenn du wenig Geld hast, deswegen ist Schule wichtig damit du im Beruf es schaffst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.
Ich war noch nie ein helles Licht im Finanzbereich.
-ja das liest man in Rest des Textes

Ist das eine Verschwörung ? Was ist der Grund ? Meine Dummheit?
-jeder ist seines Glückes Schmied!

Ich wohne mit 22 bei meiner Mutter, die Putzjobs macht und nur knapp über der Armutsgrenze lebt- wenn da nicht die 30000 € Schulden von mir wären .....
-in welcher Familie man aufwächst kann man sich leider nicht aussuchen, aber die Schulden sind schon deine eigene Schuld!

Ich habe nur monatliches Bafög zur Verfügung (391 €) und ab und zu kleines Geld von PROMO-Jobs oder Komparsenjobs.....
-Also du studierst oder so nehm ich an
Hast ein Dach über dem Kopf und noch einige 100€ obwohl du soviel Schulden hast
Da haben andere weniger

Ich hatte auch bis vor Kurzem den Drang, an der Börse Geld zu machen - aber innerhalb von 3 jahren habe ich 2500 € dort verloren....
-da kommen wir zum einstiegssatz
Wohl keine finanzielle Leuchte
Wenn man es sich nicht leisten kann zu spekulieren sollte man es lassen
Also tatsächlich auch wieder selbst schuld

Wenn ich mich als Webdesigner versuchen will, dann mache ich Schulden bei dem Serverhoster- da ich keine Kunden bekomme und darum die rechnungen da nicht zahle....
-andere Leute gern dann arbeiten ohne irgendwas zählen zu müssen

Selbst wenn ich wirklich ALLES versuche - Model Agenturen bewerben, viele promotionjobs etc- ich werde immer abgelehnt !!!
Und ich werde wohl nicht für BRUTTO 8,50 € arbeiten !!! NEVER!

Ja gut wenn du deine Ziele so hoch steckst scheint der Fehler auch wieder bei dir zu liegen
Es gibt Alleinerziehende die für weniger arbeiten weil keine Mutti sie mit 22 durchfüttert

An was liegt es, dass ich gesegnet bin, verschuldet und arm zu sein ???
wieso haben es teilweise sogar minderjährige besser, und haben mehr geld als ich ???
-die Arbeiten halt oder kaufen sich nix was man sich nicht leisten kann

PS: ich habe alles wieterverkauft, was ich an ratenkäufen hatte- ich habe 30000 € schulden und nicht mal ein Smartphone !!! Ich habe gerade mal nur 2 Hosen zum wechseln !!! Das ist schlimm oder ??

-ja schlimm aber verdient wie scheint

Ist es eine Verschwörung, dass es bei mir tendenziell IMMER ins Minus geht ??? Ist das Pech ???
-nein kein Pech

Mein Tipp:
Schuldnerberater evtl Insolvenz
Job suchen und bei Mutti ausziehen
Nicht das sie wegen dir runtergezogen wird
Sie scheint es selbst nicht leicht zu haben

Wünsche dir viel Glück auf deinem Weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du siehst gut aus,in Deinem Alter könntest noch eine Livecam aufmachen.Vielleicht bei Chatrandom? Mit einer Partnerin oder einem Partner,und wirklich was gezeigt,kannst davon leben.Beste Grüße

Und 2500,.Tacken an der Börse verloren ist nichts.Erst kommen die Schmerzen,dann das Geld.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verschwörung? Die 30000 Euro Schulden kommen ja nicht von irgendwo her. Du hast also vermutlich weit, weit über deine Verhältnisse gelebt! Das hat ja ganz automatisch einen Teufelskreis zur Folge.

Du schreibst von Ratenkäufen, Börsenspekulationen, offenbar blauäugig und planlos angegangenen Versuchen selbständiger Arbeit... Und du wunderst dich dann ernsthaft, dass du in finanziellen Schwierigkeiten steckst? All diese Dinge führen ohne nennenswertes Einkommen doch zwangsläufig in eine Schuldenfalle. Du allein bist aufgrund von großer Unvernunft für die Situation verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

arbeite als Barkeeper. - such dir einen Laden, wo du die Grundlagen lernst und dann geh in einen Laden, wo es schön voll ist, du viel Trinkgeld bekommst und noch deinen Lohn. In vollen Läden kann sich das sehr lohnen (50-100 Euro Trinkgeld am Tag + Lohn von 800-1400 Euro)

Ansonsten spar in guten Zeiten immer mindestens 10 Prozent von deinen Einnahmen um dir eine Altersvorsorge aufzubauen, Schulden zu tilgen oder ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lockenkopf1993
02.08.2016, 11:40

1. wird das trinkgeld eh eingeteilt und in berlin ist es gang und gebe, dass nur ausgebildete und FESTANGESTELLTE einen durch die Anzahl der Mitarbeiter geteilten Betrag von der Gesamtsumme des Trinkgeldes erhalten - also ist deine rechnung ein wenig übertrieben ?

0

Es liegt wohl an deiner Einstellung. Du wirst nie im Leben für EUR 8,50 pro Stunde arbeiten? Tja - ich habe da keine solchen Bedenken, um mir etwas nebenbei zu verdienen. Und schon sind die Finanzen im Lot. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst hast du keinen Plan. Du machst unüberlegt etwas und das geht dann ganz klar in die Hose. Du musst dir eine feste Arbeit in einem Arbeitnehmerverhältnis suchen! Selbständige Tätigkeiten schlagen doch regelmäßig fehl.  Und ganz schlimm ist deine Einstellung, nicht für 8,50 € arbeiten zu wollen. Schon durch diese Einstellung geht alles in die Hose. Das ist alles keine Verschwörung und auch kaein Pech. Lies die beiden Worte hinter "Was ist der Grund?" und ändere dein Verhalten und deine Einstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meli6991
02.08.2016, 11:41

nicht für 8,50 Arbeiten wollen aber 30000 euro schulden

0

Tja...wie leider meine Vorredner schon sagten...jeder ist seines glückes eigener schmied. 

warum du genau darin steckst, kannst nur du dir beantworten. wir sehen lediglich das, was du geschrieben hast. Da aber nur rumhacken auch keinen Sinn macht, versuche ich dir einen Tipp zu geben :-)

Mach erst einmal eine Kostenaufstellung, um zu sehen, wohin eigentlich deine Einnahmen und Ausgaben gehen. Danach musst du versuchen alle unnötigen fixkosten zu minimieren. Als nächstes würde ich dir empfehlen zu Deiner Bank zu gehen und dort mit deinem Berater zu sprechen, wie ihr am Besten vorgeht - die können dir meistens helfen.

Viele Erfolg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es eine Verschwörung, dass es bei mir tendenziell IMMER ins Minus geht ??? Ist das Pech ???

Das ist wohl eher dein Unvermögen, mit Geld umgehen zu können!

Ratenkäufe, damit fängt es schon an. Börsengeschäfte? Börsengeschäfte macht man, wenn man genug "Spielgeld" hat. Du glaubst doch auch nicht an den Weihnachtsmann, vermute ich mal.

Und ich werde wohl nicht für BRUTTO 8,50 € arbeiten !!! NEVER!

Aber immer auf der Flucht vor den Inkassobüros und dem Gerichstvollzieher?

Mit dieser Einstellung wird das nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Und ich werde wohl nicht für BRUTTO 8,50 € arbeiten !!! NEVER!

Dann darfst du dich auch nicht wundern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es bleiben halt einige Fragen.

Wo kommen 30.000€ Schulden her ?

Was hast du gelernt ? Studierst du ?

Was qualifiziert dich für ein höheres Gehalt, warum verdienst du mehr als die 8,50€ pro Stunde ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zur Schuldnerberatung. Dort wird dir geholfen. Mehr kann ich nicht raten.

Dort wird dir auch gesagt, wie man monatlich haushalten kann.

Und ein Job mit 8,50 € ist doch besser wie gar nichts.

Du bist ein ganz schlauer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kommst einfach immer auf total dumme Ideen. Böse, Modeln ... Mach was normales und geh in eine Firma zum arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um mit 22 Jahren soviel Schulden zu machen, muß eine Oma viel stricken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie kommt man überhaupt zu so hohen schulden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?