Warum habe ich keine Periode mehr und kann ich trotzdem schwanger werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wechseljahre mit Mitte 30 wären schon extrem ungewöhnlich. An deiner Stelle würde ich mich auf keinen  Fall darauf verlassen, dass "keine Periode" auch "keine Fruchtbarkeit" bedeutet. Es kann jederzeit ein unvermuteter Eisprung auftreten.

Also rate ich dir dringend, immer und konsequent zu verhüten, bis du ganz sicher bist, dass dieser Zustand von Dauer ist.

Geh mal bei Gelegenheit zur Frauenärztin, besprich das mit ihr und berate, was jetzt zu tun ist. Sie kann dir Blut abnehmen und die Hormone bestimmen, und sie kann einen Ultraschall machen und sich deine Eierstöcke angucken.

Wenn sich herausstellen sollte,  dass du tatsächlich in deinem jungen Alter schon mit den Wechseljahren durch bist, müsstest du auch überlegen, Hormone zu nehmen. Du willst nicht für  die nächsten 50 Jahre Hormonmangel haben, das ist nicht gut für die Knochen.

Wegen des Risperdal würde ich mit deinem Arzt reden bzw. mit einem anderen. Wenn du mit deinem Arzt nicht mehr sprechen kannst, ist er nicht der richtige für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

34 ist sehr früh für die Wechseljahre, ob es möglich ist, mußt du den Fa fragen, auch ob es mit dem Medikament zusammen hängt?

Es wäre zu riskant dir darauf eine Antwort zu geben, mir jedenfalls!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre ich du...würde ich mich von einem Gynäkologen beraten lassen und keine Laien danach fragen.

Ich gehe eher davon aus, daß es einem Facharzt vorzutragen ist und damit eine fachärztliche Beratung gibt.

Mit Sicherheit wird kein Arzt am Pc sitzen und auf derartige Fragen warten. Tu dir selbst den Gefallen, dann bist du auf der sicheren Seite!

Alles Gute...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herzlichen Dank für eure Antworten! Kamen ja schnell viele! Also bzgl Verhütung: Momentan bin ich noch mit Spirale geschützt. Will auch momentan nicht schwanger werden. Aber vielleicht später. Meine Mutter hat mich mit 38 bekommen, und ihre Kolleginnen hatten noch später Kinder. Mit meinem Psychotherapeuten habe ich auch übers Kinderkriegen geredet, er meinte ich solle noch warten (psychische Stabilität). Aber derzeit fehlt mir ja (immer noch) grundsätzlich die Periode, also nach eurem Tipp muss ich einfach zum Frauenarzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
30.11.2016, 13:47

Ja, an deiner Stelle würde ich zum Frauenarzt gehen. Die Spirale schützt dich auf jeden Fall sicher, und das ist auch in deiner jetzigen Situation wichtig.

Du kannst dich in deinem Alter nicht darauf verlassen, dass die Regel jetzt dauerhaft ausbleibt.

0

Ob Du schon in den Wechseljahren bist, könnte ein Frauenarzt herausfinden.

Ich kenne jemand, die ist 39 und schon in den Wechseljahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl. Magersucht oder stark gestresst ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?