Warum habe ich immer „keine Rückmeldung"? Ist es vielleicht ein Virus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moin PenguinGirlAnzu,

hast Du jemals eine Neuinstallation von Windows durchgeführt bzw. liegt diese schon lange zurück? Solltest Du eine der gestellten Fragen mit "Ja" beantworten, dann würde ich Dir mal eine saubere Neuinstallation empfehlen.

Bedenke, vorher alle deine wichtigen Dateien zu sichern. Das kannst Du zum Beispiel auf einem USB-Stick machen.

Wenn Du Windows 7 verwendest, dann lade dir die passende ISO-Datei für deine Version herunter.

Die ISO-Datei brennst Du dann auf eine DVD oder erstellst alternativ einen bootfähigen USB-Stick. Wenn Du eine DVD erstellen möchtest, dann legst Du einen leeren DVD-Rohling in dein Laufwerk, machst einen Rechtsklick auf die ISO-Datei und wählst Datenträgerabbild brennen aus.

Wenn Du lieber die Variante mit dem USB-Stick durchführen möchtest, dann lade dir noch das kostenlose Programm Rufus herunter: https://rufus.akeo.ie/

Die Einstellungen im Programm kannst Du so belassen. Lege lediglich ganz unten bei dem Auswahlmenü ISO-Abbild fest und klicke auf das Symbol mit der CD, um die ISO-Datei auszuwählen. Starte anschließend den Prozess.

Wenn Du Windows 8 oder Windows 10 hast, dann kannst Du dir über das MediaCreationTool von Microsoft einen Installationsdatenträger (DVD oder USB-Stick) erstellen.

Führe das Programm aus und befolge alle Schritte.

Wenn Du dann einen Installationsdatenträger erstellt hast, musst Du davon booten, indem Du die DVD ins Laufwerk legst bzw. den USB-Stick in einen deiner USB-Slots steckst und anschließend deinen Laptop neu einschaltest. Sollte dein Laptop wie gewohnt starten, dann musst Du vorher noch im BIOS die Bootreihenfolge ändern: https://www.edv-lehrgang.de/bios-bootreihenfolge-aendern/

Befolge anschließend alle Schritte des Installationsvorgangs. Wähle als Installationsart Benutzerdefiniert aus und lösche im Partitionsmanager alle vorhandenen Partitionen. Klicke danach auf Neu, um eine neue Partition zu erstellen. Wähle diese dann für die Installation von Windows aus. Der Rest ist dann selbsterklärend.

Nach der Neuinstallation solltest Du dann erst mal alle nötigen bzw. noch fehlenden Treiber und die neusten Windows Updates installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein laptop ist alt und sollte mal einen neuen "Motor" (CPU) bekommen, wobei das bei einem Laptop kaum  möglich ist ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Hardware ist warscheinlich ziemlich alt, ich würde dir raten einen neuen PC oder ein Tablet zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?