Warum habe ich einen Hass auf andere wenn die mehr Glück haben als ich?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

@ ReliktVorwelt

Du kannst nur auf andere Menschen, denen es besser geht wie dir einen Hass bekommen, wenn du selber mit deinem Leben nicht zufrieden bist.

Dass es dir schlecht geht, mag an vielen Dingen und Umständen in deinem Leben liegen, aber dafür können andere, denen es besser geht auch nichts.

Du hast keine Beziehung, dann gibt es Gründe für dich, ändere sie und dann kannst du auch einen Freund bekommen.

Warum läuft alles schief bei dir und bei anderen nicht? Auch dafür können andere nichts.

Vielfach trifft man in seinem Leben die falschen Entscheidungen, lernt die falschen Leute und Freunde kennen, hat nicht den Mut sein eigenes Leben aufzubauen und und und.

Wenn du nur jammerst, was du nicht hast, dass es den anderen besser geht, warum versuchst du nicht deinen Pessimismus in Optimismus umzuändern.

Warum stellst du dir statt zu jammern nicht die Frage, was du tun kannst, damit es dir auch besser geht?

Mit einer anderen Einstellung sieht alles schon anders aus und die kannst nur du verändern.

Wenn du ständig in einer unterlegenen Position bist, dann musst du lernen NEIN zu sagen in bestimmten Situationen, sonst wirst du immer den anderen unterlegen sein. Du wirst nur respektiert und akzeptiert, wenn du deine eigene Meinung vertrittst, dann wirst du auch weniger an Menschen geraten, die dich ausnutzen auf allen Ebenen.

Du machst mit deinem Hass andere verantwortlich und wenn du denkst, dass du der letzte Dreck bist, dann wirst du auch mit der Denkweise so bei anderen rüberkommen.

Denkst du denn andere, denen es besser geht als dir, die haben sich das nicht auch teilweise schwer erarbeiten müssen und haben auch etwas getan dafür.

Sie haben sich auf ihre Stärken konzentriert und die ausgebaut und dann kann man fast Berge versetzen.

Versuche das auch mal, dann kannst du ebenso vieles erreichen, aber mit Resignation ziehst du dich nur noch mehr runter.

Ab einem gewissen Alter hat man sein Leben selber in der Hand und kann viel dafür tun,nicht ständig an der Vergangenheit hängen zu bleiben, sondern nach vorne zu schauen und mit dem was man hat, versuchen das beste zu machen.

Wenn du mit wenig nicht mit dir selber zufrieden bist, dann wird dir das auch mit viel mehr zu haben, nicht gelingen. Innere Zufriedenheit hängt nicht nur von äußeren Dingen ab.

Ich suche eine Freundin und keinen Freund, ich bin männlich und nicht schwul.

0

Hallo Relikt,

Vermutlich bist Du neidisch auf andere, wenn Du sie hasst, wenn sie mehr Glück haben als Du....

Dann würde es mich auch nicht wundern, wenn sie Dir aus dem Weg gehen, wenn Du nicht gut mit Dir selbst und nicht gut mit anderen umgehen kannst.

Ich frage mich aber, warum Du zu selbstzerstörerischem Verhalten neigst, denn das ist eigentlich sehr unnatürlich.

Haben Dir vielleicht Deine Eltern das Gefühl gegeben, dass Du nichts Wert bist? Falls ja, warum glaubst Du diesen Unsinn?

Sicherlich könnte Dir auch eine Therapie helfen, Relikt, um Deinen verlorenen Selbstwert wieder zu finden.

Dass du anderen ihr Glück nicht gönnst, ist natürlich nicht richtig. Wird aber, so denke ich, an deiner ungesunden Psyche liegen.
Freunde, die sich nur dann melden,wenn du es tust, sind ja keine richtigen Freunde. Ich würde es an deiner Stelle mal darauf ankommen lassen. Melde dich einmal nicht und warte ab. Wie lange dauert es, bis was von ihnen kommt? Und dann kannst d ja sagen: Ich dachte schon, du meldest dich gar nicht mehr."
Du brauchst dringend Menschen, die dir helfen. Hast du irgendwelche Hobbys, denen du nachgehen kannst? Dann kannst du ja auch Leute kennenlernen. Ka, machst du Sport? Oder gehst du gerne tanzen?

Ich kann dich verstehen. Manchmal passiert es mir auch so mit meinen Freunden, aber ab besten ist, wenn du mit ihnen darüber redest (hab ich auch gemacht) und wenn sich nichts ändert, dann such dir Menschen die dich wertschätzen und akzeptieren wie du bist.

Ist bloß die Frage wo ich diese Menschen finde.

0

Wenn es niemanden in der Nachbarschaft gibt, oder in der Nähe, gibt es auch sowas wie Internet Freunde, das klingt erstmal etwas abwegig weil man nicht so schnell jmd vertrauen kann, den man nicht kennt, aber ich habe eine ganz nette Person gefunden (Und das zufällig) sie lebt zwar über 700km weit weg von mir, aber wir verstehen uns gut und kennen uns schon länger als ein Jahr. Ich will hier eigentlich keine Lebensgeschichte erzählen, aber der Fakt ist einfach, such dir Menschen die dich mögen, wenn nicht im realen Leben, dann im internet.

1

ReliktVorwelt,
Neid ist nur natürlich. Ich bin auch oft neidisch auf Andere. Das darf uns aber nicht behrerrschen. Wichtig ist es, über so etwas zu stehen und versuchen das Glück eben woanders zu suchen.

Wenn deine Freunde etwas zurückhaltender sind, liegt das vielleicht daran, dass du selbst etwas zurückhaltender bist? Viele gehen auf Tauchgang, wenn sie das Gefühl haben, dass der Andere eigentlich kein Interesse hat. Das könnte evtl. das Problem sein.

Ansonsten würde mir auf jeden Fall nichts Anderes einfallen.

Glück? Meist steckt hinter dem Glück eine Menge Anstrengung. Aber wenn man sich vor Eigenleistung und Anstrengung drücken will, dann ist es natürlich einfacher, sich im Hass gegen angeblich Glücklichere zu ergehen.

Hass auf Glücklichere ist Zeitverschwendung. Aber wenn du weiterhin benachteiligt und Opfer bleiben willst, dann hasse halt weiter.

Weil du neidisch bist.

Nicht garde hilfreiche Antwort wenn es einem Menschen schlecht geht

0
@fragen00fragen

Aber es ist meine Antwort auf die Frage. Ich entwickele nicht den Ehrgeiz, die hilfreiche Antworten zu geben, sondern die Zutreffenste.

1

Hilferuf?

Du bist lediglich neidisch auf diejenigen, die mehr können als Du.

Die können nicht mehr als ich. Das sind nichts weiter als erbärmliche Wesen.

0
@ReliktVorwelt

@ ReliktVorwelt

Was stimmt nicht mit dir, wenn du auf Menschen neidisch bist, denen es besser geht als dir, wenn diese in deinen Augen erbärmliche Wesen sind?

Dann muss ja dein Hass so groß sein, dass du mal an eine Therapie denken solltest, denn du wirst in dienem ganzen Leben Menschen treffen, denen es nunmal besser geht als dir.

Bei deiner Aussage wie du Menschen die es besser haben einschätzt, sorry, dann kann man sich gut vorstellen, warum du innerlich von Hass zerfressen bist, mit wenigen Menschen auskommst und einen Hilferuf abschickst.

Aber du alleine hast es in der Hand wie dein Leben mehr oder weniger aussehen kann.

Hole dir Hilfe, arbeite an deiner inneren Einstellung, dein Hass macht dich kaputt und hindert dich daran, dich auf dein Leben und deine Stärken zu konzentrieren.

1

Was möchtest Du wissen?