Warum habe ich Bauchkrämpfe beim Sport?

4 Antworten

Dahinter steckt meistens ein Magnesiummangel - da Sport einen hohen Magnesiumverbrauch verursacht.  Kannst Du leicht mit einer Magnesiumbrausetablette vor dem Sport testen - Magnesium wirkt schon nach 15-30 Minuten. Bei Mg-Mangel als Ursache sollte das Problem damit behoben sein.

Ich glaube ich hab fast das selbe... Weiß allerdings auch nicht woran das liegt. Dachte immer meine Kondition wäre im Eimer:)...

LG luca

DAchte ich mir auch :'D

0

kann nur ein darmtumor sein

spaß bei seite: geh zum arzt der weis mehr als wir alle zusammen

Stechen links im Unterlaib

Ich habe stechen links im Unterlaib aber ich hab meine Tage schon vor 2 Wochen gehabt. Es fühlt sich an wie Seitenstechen nur weiter unten und ich hab kein Sport.. Gemacht

...zur Frage

Soll ich zum Arzt,Fuß umgeknickt?

Hallo, gestern bin ich beim Sport während dem Laufen mit meinem rechten Fuß umgeknickt. Ich konnte gestern gar nicht auftreten, was heute noch immer sehr schmerzhaft ist. Beim abrollen oder wenn ich mich auf Zehenspitzen gehe tut es am meisten weh. Der Schmerz ist unter dem Knöchel, eher seitlich außen am stärksten, aber der es strahlt sich so aus (Keine Ahnung wie ich das beschreiben soll). Es ist seit gestern angeschwollen und leicht bläulich. Außerdem kribbelt mein Fuß so komisch. Soll ich zum Arzt? Was könnte die Ursache sein?

...zur Frage

Knieschmerzen nur im Winter - Was könnte das sein?

Hallo,

ich habe seit ca. 3-4 Jahren jedes Jahr im Winter sehr starke knieschmerzen, die wieder aufhören, wenn es wärmer wird. Zunächst war es so, dass ich nach dem Ruhezustand starke Anlaufschmerzen hatte. Ich hatte auch Schwierigkeiten damit, mich hinzuknien oder die Treppen hoch- und runterzusteigen. Im Laufe der Jahre kam es so weit, dass ich die Schmerzen nicht nur bei Belastung, sondern auch im Ruhezustand bekam. Letztes Jahr Anfang Februar bin ich nachts ständig aufgewacht und konnte vor Schmerzen meine Beine kaum bewegen, sodass ich meine Beine mit den Händen packen musste, um sie überhaupt bewegen zu können. Dieses Jahr waren die Schmerzen nicht so stark.. Trotzdem hatte ich im Alltag einige Schwierigkeiten gehabt. Bspw. konnte ich im Sport Unterricht einige Bewegung (Kniebeugen usw) nicht machen, was sich negativ auf meine Note ausgeübt hat. Oder im Unterricht zu sitzen war auch nicht gerade sehr einfach.. Gestern aber waren sie wieder sehr stark, was vlt damit etwas zu tun hat, dass ich so viel stehen musste. Mir ist aufgefallen, dass die Schmerzen immer noch da sind, obwohl es schon wärmer geworden ist. Daraufhin habe ich mir beim orthopäden endlich einen Termin genommen (in 2 Wochen). Ich habe dieses Jahr zu den Knieschmerzen noch Schmerzen in der Hüfte bekommen. Ich habe für eine Zeit lang jedesmal nach dem Aufstehen Anlaufschmerzen in der Hüfte bekommen, die sich in Stichen geäußert haben. Das hat dazu geführt, dass ich die ersten Paar Schritte unfreiwillig humpeln musste.

Außerdem hatte ich mehrmals in der Schule ein merkwürdiges Gefühl im linken Knie. Jedesmal, wenn ich die Treppe hoch bzw runter gegangen bin, hat es sich bei jeder Stufe so angefühlt, als wäre iwas in meinem Knie, das sich sich beim Hochheben des Beines verhakt und wieder löst. Ich weiss nicht wie ich es beschreiben kann.. Als ob iwas rausspringt und sich wieder in die richtige Position bringt..

Abgesehen davon kann ich beim Knien ein Knacken hören, was nicht mit Schmerzen verbunden ist. Auch meine Fussgelenke knacken (schmerzlos) sehr oft beim Gehen.

Ich war vor 5 Wochen bei meinem Jugendarzt. Er hat gesagt, dass ich Sport machen soll, da ich (abgesehen vom Schul Sport 2 × pro Woche) kein Sport treibe. Seine "Diagnose": Wachstumsschmerzen. Ich glaube aber nicht, dass es Wachstumsschmerzen sind, weil ich 1. nicht gewachsen bin und 2. Hätte ich die Schmerzen nicht regelmäßig nur im Winter gehabt, sondern das ganze Jahr über. Außerdem glaube ich allem, was er auf Sport Mangel zurückführt, spätestens seit dem er gesagt hat, dass mein chronischer Schluckauf auch vom Sport Mangel kommt, kein Wort mehr.

Was könnte das sein? Ich habe im Internet etwas recherchiert und bin auf Kniearthrose gestoßen, was aber für mein Alter nicht zutreffend sein sollte.

Zu mir: Ich bin 16 Jahre alt, ca 1,63 m gross, wiege 49 kg und mache außer dem Schulsport kein Sport.

...zur Frage

Beim Sport sich so fühlen?

Ich wollte wissen ob das normal ist wenn man sich beim Sport (cardio, Laufband) so fühlt als wär man so innerlich am schlafen und der Körper das "einzige" ist was sich bewegt. Ehrlich gesagt weiß ich nicht genau wie ich das beschreiben soll aber vielleicht hilft das ja wenn ich erwähne dass ich mit Sport versuche meine Gedanken frei zu kriegen um bessere Laune zu bekommen + dass sich mein Körper anstrengen soll.

...zur Frage

beim einatmen schmerzen ähnlich wie seitenstechen

Habe beim tief einatmen in Höhe 2 Finger breit über dem Bauchnabel von links bis rechts Schmerzen. Fühlt sich ähnlich wie derbes Seitenstechen an.

...zur Frage

Stechender Schmerz unten rechts am Bauch, wie Seitenstechen?

Hallo, Ich habe seit heute ein Stechen unten rechts am Bauch. Beim liegen merkt man es nicht so, aber wenn ich aufstehe und ein paar Schritte gehe tut es höllisch weh. Wie ganz starkes Seitenstechen... Sport mache ich gerade wieder intensiver nach längerer Pause. Ich gehe jetzt seit einer Woche jeden Tag joggen und verausgabe mich da. Könnte es wegen daher kommen (z.B. Überbelastung oder so)? Mit den Schmerzen kann ich heute Aufjedenfall nicht joggen gehen... . Kann mir jemand helfen? Was ist das und wann geht es rum bzw was kann man dagegen tun? Dankeschön:D Schönen Sonntag noch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?