Warum habe ich auf Fotos eine andere Augenfarbe?

5 Antworten

Keine Sorge, es ist (wie bei meinen blau-grauen) bei allen Augen so, dass der Farbeindruck bei einer Aufnahme verändert erscheint und durch eine Kamera nicht verändert werden kann.

Bevor ich dir den Grund erkläre, hier die einzige Lösung: Augenfarbe mit Bildbearbeitung aufhübschen. (Mach ich dir gerne, wenn du mir unter 'Komplimente' deine E-Mail-Addy gibst und dann das Bild schickst).

Die Augenfarbe ist keine einzelne Farbe, sonder mehrere Farben (bei dir braun, grün und ein Hauch gelb). Unser Augen nehmen die einzeln war und speichern den vorherrschenden, helleren Farbeindruck (grün und gelb), auf einer Aufnahme erkennen wir nur den gesamten Bildeindruck, der ins dunkle, braune geht.

HTH

G imager761

Klicke mal alle Einstellungen durch,mit Blitz,ohne Blitz,automatsche Einstellung und mache jeweils ein Foto,dann erkennst Du schnell,welche Einstellung die richtige ist.Farbeinstellung fällt mit grade noch ein.

Durch die unterschiedlichen Lichtreflektionen kann es durchaus sein, dass die Augem eher ins Braune tendieren.

Probiere mal verschiedene WB-Modi aus, ob du damit eher farbtreue Aufnahmen bekommst.

Sorry das ich frage aber was ist ein WB-Modi ?

0
@Verbrechervolk

Farbkorrektur des Aufnahmelichts. Schadet aber mehr, als es nützt: du bekommst gelbe Zähne, blass-blaue Haare oder rote Haut davon, weil sich das natürlich auf alle Motivteile auswirkt, nicht nur auf die Augen.

G imager761

0

Hast Du den Weißabgleich Deiner Kamera den Lichtverhältnissen angepaßt? Die bernsteinfarbenen Augen meiner Katzen waren auf Fotos sehr grünstichig. Nach Einstellung des Weißabgleichs war's Ergebnis ok....

Meine Freundin hat auf Foto's auch Braune Haare obwohl sie Blond ist. Probiere doch mal verschiedene Kameraeinstellungen aus!

ok werde ich machen danke für deine Antwort ;)

0

Ok weil bei Haare oder Augen kann der spiegel ja nicht lügen

0

Was möchtest Du wissen?