Warum habe ich 10-30 Minuten nach dem Essen Bauchschmerzen und Durchfall?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alles spricht für eine Unverträglichkeit.

Es kann Milch (Butter, Sahne etc.) sein

Es kann Getreide sein (Mehl, Weizen)

Es können Hefen sein - oder auch Nüsse etc.

Da wird ein Besuch beim Facharzt eigentlich nötig sein.

http://www.jameda.de/gesundheit/allergie/lebensmittelunvertraeglichkeiten-mit-tests-herausfinden/

Nur Mut, alleine wird es nicht besser.

Wenn man es dann weiß, verzichtet man auf diese Zutaten.

Mir ging es auch einmal so und dann war der Verzicht auf Haselnüsse, Mandeln etc. die Lösung.


Hört sich nach Nahrungsmittelunverträglichkeit an. Geh zum Arzt und lass dich testen. Brauchst dich nicht zu schämen, es ist sein Job.

Warum ist es Dir unangenehm mit Deinem Arzt zu reden? Der steht unter Schweigepflicht und kann Dir besser helfen als jede Aussage hier. Also geh hin.

Was möchtest Du wissen?