Warum hab ich so viele Pickel und meine Freunde Keine:(?

3 Antworten

Hallo,

möchtest du die Hautunreinheiten endgültig los haben? Dann geh an die Ursache heran - und das ist eigentlich ganz einfach. Es ist nur eine Änderung notwendig - und zwar die Umstellung der Ernährung. Wie das?

Lebensmittel tierischen Ursprungs - und hier insbesondere Schweinefleisch und Milchprodukte - sind hochgradig mit Bakterien belastet und - zumindest bei konventioneller Aufzucht - voll mit Antibiotika und Hormonen.

Bei Schweinefleisch kommt dazu, dass Schwein dem Menschen genetisch zu 98% gleicht. Das führt dazu, dass auch bei uns z.B. der Bauchumfang zunimmt, wenn wir vermehrt Speck zu uns nehmen.

Der Konsum von Milchprodukten führt ebenfalls zu Krankheiten, die wir ohne nicht hätten. Darunter sind Krankheiten, die angeblich durch den Konsum solcher Produkte verhindert werden sollten - beispielsweise Mangel an Calcium. Kein Tier trinkt die Milch einer anderen Spezies!

Des Weiteren kann das in Lebensmitteln tierischen Ursprungs enthaltene Eiweiß vom menschlichen Körper kaum verwertet werden. So kommt es bei Menschen, die sich omnivor ernähren, signifikant häufiger zu Störungen der Durchblutung und damit auch häufiger zu Herz- und Hirninfarkten. Denn dieses Eiweiß tendiert im Gegensatz zu Eiweiß aus pflanzlichen Quellen zur Verklumpung.

Diese Verklumpung führt auch dazu, dass dieses Eiweiß vom Körper als Fremdkörper angesehen wird und daher möglichst schnell ausgeschieden wird. Und das funktioniert in diesem Falle - tierisches Eiweiß im Blut - vor allem über Hautporen, die dann zu Austrittskanälen für das Eiweiß "umfunktioniert" werden.

Seit ich weitgehend auf solche Nahrungsmittel verzichte, habe ich unter anderem keine Hautunreinheiten mehr. Dabei ersetze ich das nun fehlende Eiweiss durch pflanzliche Proteine, die vor allem in Hülsenfrüchten wie Bohne und Erbsten und Nüssen enthalten sind.

Diese Umstellung braucht etwas Zeit, denn die Geschmacksknospen brauchen rund vier Wochen, um sich auf die neue Ernährung umzustellen, so dass es auch schmeckt. Doch wenn du diese 28 Tage durchhältst, ist es viel leichter, dabei zu bleiben. Und das Ergebnis ist phänomenal!

Herzliche Grüße, Moritz

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es kommt immer sehr auf die Genetik an bei jedem einzelnen. Mein einer Sohn hatte ein wahres Blühwunder im Gesicht, wärend der andere kaum je mal einen Pickel hatte.

Was hilft ist Akneseife aus der Apotheke und dann Heilerdemasken, das bessert und lindert etwas - ganz weg bekommst du es dann mit 18 bis 21 Jahre alt.

kann dir leider keine vernünftige Erklärung geben außer: bei jedem ist die Haut anders. Bei mir war es vor ein paar Jahren auch schlimm und nichts hat geholfen, meine Freundinnen hatten perfekte Haut... Kann man leider nichts machen. Nur schön pflegen und auf die Zukunft warten ^^

Was möchtest Du wissen?