Warum hab ich seit 3 Tagen ständig kopf und ohrenschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es könnte sein, dass das Bett oder der Schlafplatz nicht so gut ist und du Verspannungen im Nacken- und schulterbereich hast und daher können dann auch Kopf- und Ohrenschmerzen kommen. Geh mal ne Runde raus an die frische Luft und am besten ssoltest du dich mal viel bewegen vielleicht stramm spazieren gehen oder so. Dadurch können sich verspannte Muskeln dann wieder lockern oder geh heiß duschen oder baden. Gute Besserung!

kann am kopfkissen liegen, da dein nacken das evtl nicht mit macht, das kann auch aufs ohr schlagen. evtl sind allergene bei deinem kumpel in der wohnung, die du nicht verträgst. oder aber du wirst einfach nur erkältet und hast anfang einer mittelohr entzündung.

Das kann einfach an dem Ort liegen, wo du schläfst.

Wenn du das Bett verschieben kannst, probier das mal aus. Möglicherweise liegst du auf einer geopathogenen Störzone ( Wasserader o.ä. ) und das kann ganz heftige Probleme verursachen

Mach einmal den Schlafplatz stromlos, sicher sind viele Kabel entweder offen verlegt, oder viele Geräte (eventuell Ladegerät Handy, Rdiowecker, Nachttischlampe, etc. um das Bett vorhanden, oder auch das Gebäude kann stark strahlen. Schlafe mehrere Nächte stromlos, und sieh zu, ob es dann besser ist. Es kann an Elektrosmog liegen.

Man kann bei jedem Arzt hingehen, koste halt 10.-€ Praxisgebühr.

bin noch minderjährig

0

Vielleicht hast du Zug bekommen. Das kann Kopf- und Ohrenschmerzen auslösen. Kopf warm halten und eine Tablette einwerfen.

Was möchtest Du wissen?