Warum hab ich nicht den Mund gehalten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Klar, das ist schwer sich vor seinen Eltern zu outen. Vor allem wenn man Ablehnung erwartet. Die Eltern einer Freundin waren auch enttäuscht und konnten ihre gefühle nicht nachvollziehen, haben sich aber daran gewöhnt. Mach dir nicht zu große Sorgen, deine Eltern werden dich trotzdem lieben und dir wird ein ganz großer Stein vom Herzen fallen, wenn du das gemacht hast. 

Rejected 14.03.2015, 08:41

dankeschön ^.^

0

Warst du den schon immer Lesbisch ? Und konntest mit Jungs nichts anfangen in einer Beziehung  ? ich meine du bist jung ist das jetzt nur eine phase ?   Ich bin selbst Vater (45) eines Kleinen Sohnes (1 Jahr). In Jungen Jahren probiert man halt vieles aus , kommt aber dann auf die spur wieder zurück. Verbieten kann man es natürlich als Eltern, kann zum erfolg führen oder zum gegenteil je nach dem wie Lieberal /Aufgeschlossen bzw Streng moralisch die Eltern eingestellt sind.

Wenn du mit deinen Eltern schon immer offen sprechen kannst solltest du es probieren ich finde als Eltern eine offene Diskussion immer besser als irgenwelche Heimlichtuereien, lügen haben halt immer kurze Beine und mit der zeit sieht man vieles schon an der "Nasenspitze" ;)

Da seine Liebe nicht gerade um die Ecke wohnt gestalltet es sich halt schwierig , jemand müsste umziehen , eine Fernbeziehung kann nur über einen kürzeren Zeitraum funktionierne. Ich hatte selbst 3 Fernbeziehungen vorher die sind alle mit der eingeschlafen  / auseiandergelebt, da Telefonieren halt was anderes ist wie zusammen sein und gemeinsam was zu unternehmen.  Auch darf man nicht eiversüchtig sein.

Rejected 14.03.2015, 08:52

mein ganzes leben stand ich nur auf Jungs. aber ich weis nicht, dann hab ich mich plötzlich in meine beste Freundin verliebt. ich werde mit ihnen reden und auf Verständnis hoffen

0

Vermutlich wolltest Du mit der Beichte Deiner Freundin beginnen um dann auf Dich über zuleiten, richtig? Das scheint erst einmal in die Hose gegangen zu sein. Das ist jetzt schwierig Dir zu sagen, Du musst jetzt reinen Tisch machen, weil Du ja die Konsequenzen tragen musst und nicht ich. Was meinst Du denn was passieren würde, wenn Du Ihnen auch von Dir erzählst? Anderseits könntest Du auch erst einmal abwarten bis sich alle wieder beruhigt haben. Dann aber weiter offen zu Deinem Kontakt mit Deiner Freundin stehen, es Dir auf keinen Fall verbieten lassen. Später dann kannst Du Ihnen im geeigneten Moment den zweiten Teil der Wahrheit präsentieren.

Rejected 14.03.2015, 08:54

Ja. es ist mächtig in die Hose gegangen. ich weis nicht, ich denke nicht dass ich auf Verständnis treffe, aber es ist ja auch mein leben oder? ich kann mich doch nicht auf hetero stellen, nur weil meine Eltern mir den Umgang mit meiner Freundin verbieten oder?

0
Bluekobalt 14.03.2015, 09:00
@Rejected

Auf keinen Fall sollst Du Dich verstellen. Nur gibt es bei der Präsentation der Wahrheit geeignete Zeitpunkte und Vorgehensweisen. Z.B. isz es vielleicht besser dir erst einmal das Elternteil zu greifen, welches es besser verkraftet. Das ist schon deswegen besser damit Du nicht 2 gegen Dich auf einmal hast.

Dann sollte Dir auch klar sein, das Deine Haltung zur Eskalation führen kann, was Du auch besser weißt,als ich hier vor meiner Tastatur. Du solltest die Eskalation bedenken und Dich gegebenenfalls darauf vorbereiten....

0

Du sagst jetzt einfach die Wahrheit. Jetzt ist eh alles zu spät, aber mal ehrlich sowas müssen Eltern wirklich nicht wissen. Kontakt können sie dir nicht verbieten, wenn du ihnen erklärst warum du das jetzt erzählt hast etc werden sie bestimmt nicht einfach den Kontakt verbieten.

Rejected 14.03.2015, 08:42

Ja :)

0

Lass deinen Eltern Zeit . Sie müssen das erstmal verdauen.

Du sagst doch nur die Wahrheit. Also ich finde da ist nichts verwerfliches dran. Gruß, Soeber

Rejected 14.03.2015, 08:42

Ja eben!

0

Wahrheit und das es dein leben ist

Was möchtest Du wissen?