Warum hab ich immer Zahnfleischbluten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ich würde mal zum Zahnarzt, denn häufiges Zahnfleischbluten deutet darauf hin, dass die normale Infektionsabwehr im Mund überlastet ist: Es sind zu viele Bakterien aus den Zahnbelägen zu vernichten. Wenn man nicht rechtzeitig aus dem Alarmsignal Zahnfleischbluten Konsequenzen zieht und die Menge der Plaque so niedrig wie möglich hält, kann aus der Zahnfleischentzündung (Gingivitis) eine Zahnbettentzündung (Parodontitis) werden...

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Möglichkeit für dein Zahnfleischbluten wäre eine Parodontitis, die kann ein Zahnarzt recht schnell erkennen. Daher rate ich dir deinen Zahnarzt einmal aufzusuchen und mit ihm dein Problem zu besprechen. Selbst wenn es keine Parodontitis ist wird er dann das Problem erkennen und dir sagen wie du es verbessern oder ganz loswerden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bürstest du deine Zähne vielleicht mit zuviel Druck, zu oft oder zu wenig? Zahnbelag, Plaque, enthält Bakterien die ins Zahnfleisch dringen, das Immunsystem wehrt sich und so entsteht eine Entzündung. Ein weiterer Grund kann die Einnahme von Medikamenten und die Pubertät sein. Suche deien Zahnarzt auf, er wird dich beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wenn ich du wäre würde ich einfach mal zum Zahnarzt gehen ich wette dass er bestimmt weiß was du hast ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tägliches und gründliches Zähneputzen ist der beste Weg um Zahnfleischprobleme wie Zahnfleischbluten zu vermeiden.Ggf.such deinen Zahnarzt auf.Mit Karies also Löcher in den Zähnen hat das nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, dass du unter Paradontose leidest. Das hat übrigens nichts mit Karies zu tun. Das kann man auch haben, wenn die Zähne absolut in Ordnung sind. Geh mal zum Zahnarzt und lass das mal nachschauen und evtl. deine Zahnfleischtaschen messen. Denn eine Pradontose kann auch chronisch werden, wodurch die Zähne mit der Zeit ihren Halt verlieren. Außerdem solltest du eine weiche Zahnbürste verwenden und dir eine gute Spülung besorgen. Aber darüber wird dich auch der Zahnarzt informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab's immer, wenn mein Zahnfleisch sehr gereizt ist. Mir wurde gesagt, ich solle trotzdem drüber putzen. So soll es sich daran gewöhnen. Probier's mal aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passiert das einfach ohne Grund oder beim zähneputzen?

Wahrscheindlich ist dein Zahnfleisch gereizt da du zu wenig die Zähne putzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vitamin- / Mineralstoffmangel? Sonst einfach mal den Zahnarzt fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?