Warum hab ich immer Migräne wenn ich meine Menstruation habe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe zwei Freundinnen, bei denen die Migräne hormonabhängig ist. Selbst jetzt, wo beide durch die Wechseljahre sind, kommt die Migräne noch in dem entsprechenden Abstand. Sie ist auch nicht weniger schlimm geworden, beide müssen Triptane nehmen und fallen meist zwei Tage völlig aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Migräne ist bei Frauen häufig hormonabhängig, und dass sie durch den Hormonabfall bei der Menstruation getriggert wird, ist bei vielen Migränikerinnen so.

Oft hilft wirklich die Pille im Langzyklus am besten, also ohne Pause. So erreicht man stabile Hormonspiegel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrauFrage96
06.03.2017, 19:18

Das die ohne Pause besser sind, was Migräne angeht, weiß ich. Aber alternativ habe ich die Pille dann lieber abgesetzt.

0

Die Nachwirkungen der Pille können noch ca. 1 Jahr nach absetzen vorhanden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
04.03.2017, 17:55

Nein. Die Hormone der Pille sind nach wenigen Tagen aus dem Körper verschwunden. Man erkennt es an der Abbruchblutung.

0

Was möchtest Du wissen?