Warum hab ich das verdient :-(?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

hol Dir Hilfe beim Jugendamt und vertraue Dich zusätzlich irgendeinem Freund/Verwandten oder Vertrauenslehrer an.

Du musst da raus,eine andere Lösung seh ich erstmal nicht. Manchmal reicht schon eine gewisse Distanz zueinander aus,damit das Verhältnis wieder besser wird.

Vergiss Deine dummen Gedanken über Selbstmord-das Leben wird mit Sicherheit auch wieder lebenswert für Dich-im Moment musst Du nur drum kämpfen und ich weiß,du schaffst das.

Du hast noch soviel in Deinem jungen Leben vor Dir-es wegzuschmeissen,weil Du grad mit Deinem Vater nicht klar kommst,ist absolut für Nichts.

Wirst sehen,wenn Du einen Ausweg aus Deiner häuslichen Situation findest-und den gibt es durchaus, gehts dir auch bald wieder seelisch besser.

Und NEIN- niemand hat so eine Behandlung verdient,ganz sicher auch DU nicht-das Fehlverhalten liegt bei Deinen Eltern.

Alles Liebe für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vater macht sich strafbar wenn er dich schlägt. Du bist kein Kind mehr und du musst dich eigentlich jetzt schon wie ein Erwachsener verhalten um ein besseres Leben führen zu können. Macht es für dich wirklich noch Sinn, in deiner Familie zu bleiben?

Mein Rat: Bei der Polizei deinen Vater anzeigen wegen Körperverletzung, zum Jugendamt gehen und denen alles erzählen und noch einen Arzt aufsuchen und dem ebenfalls alles erzählen. Wenn du wirklich abnehmen willst kann man dir helfen mit einer Kur bzw mit einem Aufenthalt in einer darauf spezialisierten Klinik. Da wärest du auch erst einmal weg von deinem Vater.

Bitte sei jetzt tapfer und stelle selbst die richtigen Weichen für dein Leben.

Alles Gute...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von allein hört sowas nicht auf. Der Beginn der Schlagerei könnte mit dem Beginn der Pubertät zusammenhängen. Du bist dadurch vielleicht weniger "pflegeleicht". Das wird sich in der nächsten Zeit nicht legen.

Ruf bei der Jugendhilfe an oder bei der Nummer für Kummer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DomianFan
20.04.2017, 21:58

Dein Kommentar legt Nahe, die Pubertät habe "Mitschuld" und der Junge habe Schuld weil er "weniger pflegeleicht" sei.

Schläge sind INAKZEPTABEL und durch nichts zu rechtfertigen.. Egal ob bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Es verantwortungslos, einem Kind/Jugendlichen, der so misshandelt wird, versteckt Schuldgefühle einzuimpfen, die völlig ungerechtfertigt sind.

0

Ohje das hört sich ja nicht so gut an. Ich würde dir empfehlen deine Probleme deinen Lehrern anzuvertrauen oder es gibt auch sogenate sorgentelefone, dort kannst du Sozial ausgebildete Mitarbeiter deine Sorgen und Problem erzählen und sie suchen dan gemeinsam eine Lösung mit dir. Ich wünsche dir wirklich viel Glück beim Lösung deines Problems und hoffe das ich dir wenigstens ein bißchen weiter helfen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo hansmitderhand,

wie wäre es wenn du mal mit jemand vom Jugendtelefon sprichst?

Die Handynummer lautet: 116 111 ist Kostenlos und Anonym!

Außerdem kannst du auch, mit dem Jugendtelefon, Chatten:

www.nummergegenkummer.de

Kennst du den Vertrauenslehrer an deiner Schule? Der wäre auch ein guter Ansprechpartner!

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zum Jugendamt. Sofort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was dein Vater tut ist krank und widerwärtig. Ich finde, dass du das Jugendamt rufen sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kenn ich irgendwoher die geschichte. ich empfehle dir dringend geh zum jugendamt und melde das du geschlagen wirst. die schlaftabletten schmeiß die weg am besten spül die die toilette runter das ist dein erzeuger nun echt nicht wert. tu ihm den gefallen nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein begangener Selbstmord macht es auch nicht besser. Hey, rede doch mit deinen Eltern zusammen so unter 6 Augen. Außerdem darf man nicht schlagen das ist Körperverletzung. Gehe lieber zu einer vertrauenswürdigen Person und bitte sie um Rat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DomianFan
20.04.2017, 21:56

Du glaubst, dass man mit einem Vater, der jahrelang schlägt und einer Mutter, die ihn verteidigt "unter 6 Augen reden" kann?

Das ist reines Wunschdenken.

0

Was möchtest Du wissen?