Warum greift meine kaninchen Dame plötzlich ihre Schwester an?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, 

das ist normal bei einer Vergesellschaftung. Es kann auch sein, dass sie al richtig kabeln und Fell fliegt und kleinere Verletzungen entstehen. Solange kein richtiges Blut fliest oder es zu schweren Verletzungen kommt, was allerdings eher selten ist, solltest du auch nicht einschreiten.

Eine ganze Wohnung ist für eine Vergesellschaftung zu viel Platz. Klar ist es wichtig, dass die Tiere sich aus dem Weg gehen können. Wenn der Raum jedoch zu groß ist, dann besteht die Gefahr das die Kaninchen ihre eigenen "Reviere" bilden und den Rang nur bedingt klären. Alles wird unnötig in die Länge gezogen. Bei Vergesellschaftung nimmt man am besten die Mindestmaße für die Anzahl der Kaninchen (2-3m² pro Kaninchen). Verkleinere also den Raum. 

Ich wünsche noch viel Erfolg bei der Vergesellschaftung!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleMove
11.07.2017, 15:29

Nein die eigentliche vg  war schon. Die Mädchen haben sich eigentlich immer gut verstanden die Jungs wurden mit den Mädchen vergesellschaftet. Und als diese vorbei war kamen alle wieder in das gewohnte Umfeld. (Das von den mädchen) und jetzt greift das eine das andere an, und das hoppelt panisch weg.

0

Bis sich die Rangordnung in einer Gruppe gefestigt hat, dauert es oft deutlich länger als ein paar Tage, gerade weil dann Tiere wie deine eine Dame nach der ersten großen Aufregung plötzlich Morgenluft wittern und nochmal von vorne anfangen.

Da hilft nur Geduld. So lange kein Blut fließt, lass sie machen. Behalte die beiden im Auge, aber greif nicht ein, warte ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?