Warum graebt der Totengraeber die toten Tiere also das Aas ein?

3 Antworten

Hallo, MichaelaSmile

Das Aas ist die Futterkammer für seinen Nachwuchs, denn er legt seine Eier hinein, können seine Nachkommen ungestört von zehren, liegt es unterirdisch.

Oberirdisch würden Fliegen, Füchse etc. seinem Nachwuchs schaden, lG.

Danke :D also in meinem Biologie Buch steht : "Der Totengräber stöbert tote Tiere auf und gräbt sie in der Erde ein. Das Weibchen legt dann seine Eier auf das Aas." Also der Totengräber gräbt das Aas ein und darüber auf der Erde legt das Weibchen die Eier? Ich dachte das Weibchen legt in das Aas die Eier und das Männchen gräbt dies ein. ?

0

Oberirdisch wäre der Kadaver sehr rasch von anderen Tieren aufgefressen, unterirdisch kann er so als Kinderstube gesichert sein.

Was möchtest Du wissen?