Warum googelt er nach einem Bordell?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo!

Es hat tatsächlich den Anschein, dass sich Dein Freund für das Thema Paysex interessiert. Ob er sich allerdings lediglich an der Vorstellung aufgeilt, dass er dort mal hingehen KÖNNTE oder ob tatsächlich einen Besuch plant und ob dies dann sein Erster wäre, kann er Dir nur selbst sagen.

An Eurem Konto wirst Du es nicht unbedingt feststellen können, denn in einfachen Laufhäusern gibt es zwar wenig Erotik - aber dafür schnellen, billigen Sex. Die einfache Nummer ist dabei schon für 20-30 Euro zu haben - auch wenn das Erotikniveau meist auf Höhe einer Darmspiegelung liegt. Da diese Häuser allerdings nur seltenst mit Webseiten um die Gunst der Kunden werben, gehe ich davon aus, dass er sich eher für die immer beliebter werdenden FKK- und Saunaclubs informiert hat. Dort zahlt der Gast Eintritt (20-80 Euro) und bekommt dafür Essen, Getränke, Sauna, Pool, Whirlpool usw. "flat" - und die Gesellschaft von teils über 100 Dienstleisterinnen, mit denen man sich in Ruhe unterhalten kann ohne Getränke ausgeben zu müssen. Wenn man sich sympathisch ist geht man gemeinsam in eines der Zimmer, wo pro halbe Stunde 50 Euro üblich sind. Für 200€ kann ein Mann dort also den ganzen Tag verbringen, essen, trinken und Sex mit 2-3 verschiedenen Frauen haben. Auch dieser Betrag fällt in den meisten Haushaltskassen nicht dramatisch ins Gewicht. Wenn Du wissen möchtest warum Männer Paysex nutzen und was sie bei den verschiedenen Geschäftsmodellen dieser Branche erleben, so solltest Du mal "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) lesen. 

Ich frage mich, was Dich genau "anekelt". Moderne Bordelle haben mit dem Image der schmuddeligen Absteige, wo hilflose Zwangsprostituierte von perversen Freiern missbraucht werden, nichts zu tun, sondern sind fast ausschließlich moderne Männer-Wellness-Oasen, wo selbstbestimmt arbeitende Frauen legal ihre Dienste anbieten. Daher sehen viele Männer einen solchen Wellness-Tag auch nicht als Betrug, sondern als Dienstleistung - ähnlich einer Massage.  Safer Sex und Hygiene sind eine wichtige Grundlage der Branche und mikrobiologische Souvenirs daher unwahrscheinlicher als beim Fehltritt mit der Büroschlampe... .

Du solltest auf jeden Fall mal mit ihm sprechen und nach seinen Fantasien fragen - aber bitte nicht in einem "Schatz - wir müssen reden"-Verhör. Wenn ihr offen über Sex, Wünsche und Bedürfnisse reden könnt, erzählt er Dir vielleicht was ihn bewegt. Im Gegensatz zur anders lautenden Gerüchten ist es in den meisten Fällen auch keine abartige Sexualpraktik, die der Mann seiner Partnerin nicht zumuten möchte, was den Mann zu einer Prostituierten treibt, sondern schlicht die Sehnsucht nach Abwechslung.

Wenn ihr schon länger zusammen seid und Du vielleicht auch mal etwas Neues erleben möchtest, so kannst Du Dich vielleicht mit einem gemeinsamen Swingerclub-Besuch anfreunden. Dort müsst ihr keineswegs mit anderen Gästen intim werden, sondern könnt auch einfach das Ambiente und die Infrastruktur nutzen um mal etwas Abwechslung in das Liebesleben zu bringen. Die meisten Männer werden auf einen solchen Vorschlag begeistert reagieren und dafür gerne auf Bordellbesuche verzichten. Ob und in welchem Umfang ihr ggf. "swingt" solltet ihr vorab besprechen, damit es hinterher keinen Streit gibt... .

In den meisten als "bordellähnlichen Betrieb" geführten FKK- und Saunaclubs kann ein Mann zwar auch seine Partnerin mitbringen - für Dich ist dies allerdings höchstens dann interessant, wenn Du z.B. Interesse an einem Dreier mit einer zweiten Frau hast. Ich selbst habe mit meiner Frau seit über 10 Jahren die Abmachung, dass wir uns in Swinger-, FKK- und Saunaclubs amüsieren und dafür Affären "mir Herz" bleiben lassen.

Seid nett aufeinander!

Reinhart

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das war nur reines Interesse. Vielleicht hat einer seiner Freunde sowas gemacht und es ihm erzählt und er wollte sehen wie das ausschaut oder irgendwas anderes banales. Wenn er ernsthaft darüber nachdenken würde, wäre er sicherlich nicht so dumm seinen Verlauf nicht zu löschen bzw. einen privaten Browser zu nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich ihn drauf an. Bevor du dir Irgendwas ausdenkst und das ganze weit ausatet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm ich würde ihn aufjedenfall drauf ansprechen. Anscheinend ist er mit irgendwas unzufrieden. Deswegen würde ich mit ihm reden und eine Lösung finden, sa dass er da nicht hin muss :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von New342
18.11.2015, 13:54

Ich hoffe er war da noch nicht.. Die Vorstellung, dass er erst mit so einer schläft und dann mit mir, einfach nur widerlich :(

0

Vielleicht ist er mit der körperlichen Liebe zwischen euch unzufrieden und möchte etwas Abenteuer erleben. Ich würde ihn an deiner Stelle mal vorsichtig darauf ansprechen ob er den Pep in eurem Bett vielleicht vermisst. Wenn ein Mann mit seiner Beziehung zufrieden ist, schaut er nicht nach Bordellen oder freizügigen Damen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von New342
18.11.2015, 13:53

Wir reden eigentlich immer über alles, auch wenn jemandem was nicht passt und ich denke eigentlich schon, dass er zufrieden ist. 

Filmchen und Nacktbilder etc. hat er schon zu Beginn unserer Bzh (an)geschaut, damals haben wir darüber geredet und er meinte, dass es nichts mit mir zu tun hat.. Das find ich zwar auch nicht gerade toll, aber damit kann ich leben. Sollte er aber ins Bordell gehen, wär definitiv Schluss.

Naja ich werd mal bisschen vorsichtig nachfragen

0

Da hilft wohl nur, ihn darauf anzusprechen und genauer nachzuhaken. Anhand seiner Reaktionen sollte man das schon eher abschätzen können, egal was er eigentlich sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von New342
18.11.2015, 13:55

Er wird mir wahrscheinlich einfach unterstellen misstrauisch zu sein und ihn auszuspionieren.. Ob ich da dann viel daraus ablesen kann, keine Ahnung. 

Eigentlich trau ich ihm sowas ja auch gar nicht zu, aber man weiß ja nie..

0

Na ja, vielleicht sucht er ja nur nach einem Nebenjob für dich...? :-)

Spass beiseite: Warum fragst du uns und sprichst nicht ihn direkt darauf an?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von New342
18.11.2015, 14:01

Der war gut^^ Aber ich glaub, das fänd er nicht so toll, wenn ich so nen Nebenjob machen würde^^

Naja keine Ahnung, um zu erfahren, ob ich mir unnötig Gedanken mach? Weil er es eh abstreiten würde? Weil er mir dann vorhält, dass ich seinen Verlauf angeschaut hab und ihm nachspionier? Weil er vermutlich mega enttäuscht wäre, dass ich ihn überhaupt drauf ansprech und auch nur im entferntesten in Erwägung zieh, dass er sowas machen würde?

0

Anscheinend ist Dein Freund in der Pubertätsphase und daher nur neugierig, ansonsten frag ihn doch einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von New342
18.11.2015, 13:56

Für Pubertät ist er schon etwas zu alt ;)

0

wird wohl ein freund der sexindustrie sein?

die machen gute werbeung schon für kinder die dann hängen bleiben?

und kein sex des gegenseitigem vertauen kennen wollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ekelt Dich das an? Bist Du verklemmt? Darf Dein Freund nicht nach solchen Sachen suchen? Vielleicht hat es ihn nur interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von New342
18.11.2015, 13:50

Suchen ist mir noch relativ egal. Aber die Vorstellung, dass er da vielleicht war und was mit so ner billigen Frau anfängt, die ihren Körper verkauft, ist einfach nur ekelhaft. Und Betrügen fänd ich so schon schlimm, aber mit ner Prostituierten noch schlimmer..

0

Was möchtest Du wissen?