Warum gönnt eigentlich keiner keinem den Erfolg?

13 Antworten

Große Ziele zu haben ist genau das richtige, lass sie dir nicht ausreden ;)

Leider sitzen oft Zuhause die ganzen "Bremser" - vor allem wenn man es selber zu nichts gebracht hat (und das soll jetzt kein Angriff sein, ich meine es sehr allgemein, das ist nicht auf einzelne Eltern-Paare bezogen), dann redet man den Kindern gerne große Ziele aus.

So ähnlich war es, als ich mit Aktienhandel angefangen habe - wenn ich auf die ganzen Bremser gehört hätte, wäre ich jetzt nicht erfolgreich.

Ich glaube, dass manchem Menschen auch unterbewusst Angst haben, dass andere Menschen erfolgreicher werden als sie selbst - das würde dem eigenen Selbstbewusstsein schaden, deshalb versucht man, es zu verhindern ;)

Zu der Frage "Was ist nur los mit der Gesellschaft?": Ich halte einen großen Teil der Gesellschaft für dekadent... Viele haben sich selbst aufgegeben, die Verantwortung über ihr Leben aus der Hand gegeben und damit beide Eier abgegeben - vielleicht bei der Bank, bei Gläubigern, bei Bremsern^^

Wenn erfolglose Menschen versuchen, einem etwas auszureden, ist das das beste Indiz dafür, dass man genau auf dem richtigen Weg ist - dann sollte man genau mit dem weiter machen, was man selbst für richtig hält. ;)

Ich finde es besteht ein grosser Unterschied zwischen Erfolg goennen und an einen glauben.

Ersteres ist bestimmt eine persoenliche (Charakter)sache.

Zweites ist auch ein bisschen Kultursache: Deutsche sind da ja eher konservativ (Schuster bleib bei deinen Leisten...). Ich lebe in einem Land mit ausgepraegter Startup-Kultur wo hohe Ziele gesellschaftlich viel leichter angenommen werden, und wo auch akzeptiert wird, dass man oft Ambitionen hat, faellt, es nochmal versucht, wieder faellt.. bis es klappt.

Auf jeden Fall: Viel Erfolg!

Gar nichts, du bist bloss naiv und unerfahren.

Die Reaktion hat nichts mit Neid sondern Realität und Erfahrung zu tun, und dass sie dich kennen. Selbst ich erkenne bereits aus diesen Zeilen, dass das nichts wird mit dir. Nicht im Moment. 

Ich sag es einmal ganz einfach, wenn du anfängst dich seriös einzulesen, du selber über dich und deine heutige Naivität und Vorstellungen lachen wirst. 

Ein Geschäft zu Gründen und all die anderen Ideen sind sehr schwer zu realisieren, nur die wenigsten schaffen es und sind erfolgreich. Du weisst ja weder, was du willst noch welche Faktoren nötig sind um erfolgreich zu sein, ganz offensichtlich hast du dich annähernd noch gar nicht darüber informiert, was auch nur die Voraussetzungen sind. Weisst also auch nicht ob du das Zeug hast oder es auch nur willst. Eine Person die noch nicht Mal das A der Abklärungen hinter sich hat und schon so grosse Sprüche macht....kann man nicht ernst nehmen und wird auch 100 pro nicht erfolgreich und reich. dazu gehört deutlich mehr. auch Arbeit.

Und zu Steve: ich bin ziemlich sicher, dass schnell gemerkt wurde, was er für ein Potential hatte. Aber das waren andere Zeiten. Was du offensichtlich nicht weisst.

Lies dich ordentlich ein, bevor du so grosse Töne spuckst und die Menschen der Schlechtigkeit beschuldigst.

Was möchtest Du wissen?