Warum gleichgewichtsstörungen nach alkoholkonsum?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo seanix,

Über das Blut wird der Alkohol im gesamten Körper bis in die Körperwasser der Gewebe verteilt.

Ursachen für die veränderte Körperlichkeit, bei Alkoholkonsum:

  1. Alkohol verlangsamt den Fettstoffwechsel des Körpers und verdrängt also Fette und Kohlenhydrate aus der Energiebedarfsdeckung.
  2. Alkohohl hemmt vor allem die Funktion des Kleinhirns, die Folgen sind: = Standunsicherheit /torkeln = Gefühl von schweren Gliedmassen, durch Senkung der Reizübertragung = Schwankender Gang = Ausfahrende Bewegungen = Ungehorsam der Zunge
  3. Alkohol dringt ins Gleichgewichtsorgan ein, senkt den Blutdruck und hat gefässerweiternde Wirkung.

Ich hoffe, ich konnte Deine Frage für Dich zufriedenstellend beantworten. Du kannst jedoch gerne nochmal nachfragen.

Lieben Gruß

♥-lichen Dank für Dein „Sternchen“ -- seanix

0

alles eine sache der gewohnheit ;)

Was möchtest Du wissen?