warum glaubt ihr an gott/ und warum nicht

15 Antworten

Ich glaube an Gott,weil ich es mitgekriegt habe,wie Reihnard Bonke auf einer Predigt Blind sehend,Taube hörend und Tote (!) in Afrika wieder lebendig gemacht hat umd das nur surch die Kraft Gottes.Und als meine Mum da war, haben alle für die Kinder gebetet und die Kinder hatten so viel Kraft,dass sie umkippten weil sie so viel Kraft von Gott bekommen hatten.Die die nicht an Gott glauben werden sehen ,am Ende ihres Lebens, wer Recht hatte, ich dass es Gott gibt oder die. Gott liebt uns alle! Und wenn ich von unserem Lobpreis rausgehe ,(wir haben ein anderen Lobpreis als sie meisten Kirchen wie zb. miz E-Gittare )dann spürst du halt die Gegenwart Gottes dass ist so schön ;) Gott segne euch alle ! Lg Maxim2000

Wenn man mir nicht die Existenz von irgendwas Beweisen kann, dann glaube ich auch nicht dran.

An Gott soll man laut den Religionen einfach blind glauben, ohne jeglichen Beweis (hab ich mir nicht ausgedacht, steht so in der Bibel), dies halte ich nicht für richtig, denn dann könnte man ebenso gut auch Teufelsanbetern glauben.

Du sprichst mir aus der Seele. :D

0

Wenn man an Gott glaubt muss man dann auch an Satan glauben?

...zur Frage

Glaubt ihr an einen Gott oder an Götter?

Ich bin Agnostiker ,das heißt ich weiß nicht ob ich an Gott glauben soll oder nicht

...zur Frage

Frei an Gott glauben: Wer von euch glaubt frei (= ohne Religion und spezifischer Lehren) an Gott?

Frei an Gott glauben: Wer von euch glaubt frei (= ohne Religion und spezifischer Lehren) an Gott? Also einfach so?

...zur Frage

Wer glaubt noch an Den Gott?

Wie viele Menschen glauben an Gott ? Und wer glaubt was? Wer glaubt das Gott barmherzig ist? Wer weiß wie groß seine Liebe zu uns ist?

...zur Frage

Warum feiern Muslime Christliche Feste?

Ich habe oft gehört und gesehen, dass Muslime christliche Feste wie Weihnachten und Ostern feiern.

Aber warum feiern die das? Das hat doch nichts mit ihrer Religion zu tuen.

Jeder der beiden glaubt an ihren Gott. Warum sollten Muslime, die an ihren einzigen Gott glauben, an die Auferstehung oder Geburt Christus feiern?

...zur Frage

Götter und ihr Ableben?

Moin Moin und Hallo

In welchem Jahrtausend wechselte der Glaube der Menschen von mehreren Göttern auf nur einen Gott?

Ägypter, Germanen, Griechen Alle hatten den Glauben an viele Götter die gemeinsam das Leben und Treiben auf der Erde Führten. Wie kann dieser Glaube der ja wie der heutige Glaube an Gott, Allah und wen es nicht alles gibt. Jede Kultur hat seinen eigenen Gott wie die Kulturen früher ihre Götter hatten.

Kann es nicht einfach sein, dass die Götter, die es heutzutage gibt nicht einfach eine art Zusammenfassung der vielen Götter früherer Zeiten sind? Ich kenne mich mit der Religionsgeschichte sogut wie nicht aus. Aber es würde mich sehr interessieren wie eine so starke Lebenseinstellung wie die der alten Götter einfach verschwinden kann und daraus etwas so Simples und Einfaches entsteht wie der heutige Glaube an nur einen Gott, egal wie er nun heisen mag.

Wenn man bedenkt, dass Jesus wie Hercules ein Halbgott ist. Buddah durch besonderes handeln von Mensch zu Gott wurde usw... Alles gab es schoneinmal und das alte wird als Mythos hingestellt und belächelt wogegen das neue doch nichts anderes ist. Früher errichtete man Tempel, heute Kirchen.

Wo ist der unterschied?

Irgendwie glaube ich an Götter. Aber anders als viele andere. Ich bin der Meinung, dass es soetwas wie Götter gab und auch noch gibt. Aber alle gleichzeitig existieren. Allah und Gott sind in meiner Vorstellung die kinder der Alten Götter und versuchen eben das weiterzuführen, was die Alten getan haben. Die Menschen zu führen. Jeder seinen teil der Menschheit auf seine weise aber trotzdem miteinander da sie im grunde alle das gleiche von uns wollen wenn man den Schriften glauben darf.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?